Radisson BLU Hotel
Radisson BLU Hotel
Radisson BLU Hotel
Radisson BLU Hotel
Radisson BLU Hotel
Radisson BLU Hotel
Radisson BLU Hotel
Radisson BLU Hotel
Radisson BLU Hotel
Radisson BLU Hotel
Radisson BLU Hotel
Radisson BLU Hotel
Radisson BLU Hotel
Radisson BLU Hotel
Radisson BLU Hotel
Radisson BLU Hotel
Radisson BLU Hotel
Radisson BLU Hotel
Radisson BLU Hotel

Radisson BLU Hotel

Deutschland | Ostseeküste | Rostock

Das Radisson Blu Rostock ****+ liegt im Herzen der Innenstadt, teils mit einem traumhaften Ausblick auf den Stadthafen und die historische Altstadt. Dank der Nähe zur Fußgängerzone erreichen Sie in nur wenigen Schritten die Geschäfte, Cafés und Restaurants.

Das ITS Rundum-Sorglos-Paket
Sicher reisen

24/7 Erreichbarkeit am Urlaubsort und auf Ihrer gesamten Reise

Top Preis-Leistung

Von Reiseexperten geprüfte Angebote zu einem unschlagbaren Preis

Kostenlose Stornierung

Viele Angebote sind 3 Tage kostenfrei stornierbar

Radisson BLU Hotel

Deutschland | Ostseeküste | Rostock

Ihr Hotel

Ort

Rostock

Lage

Das Radisson Blu Rostock ****+ liegt im Herzen der Innenstadt, teils mit einem traumhaften Ausblick auf den Stadthafen und die historische Altstadt. Dank der Nähe zur Fußgängerzone erreichen Sie in nur wenigen Schritten die Geschäfte, Cafés und Restaurants.

Ausstattung

Das exklusive Hotel bietet das Restaurant „OSTeRIA“ mit italienischen und regionalen Köstlichkeiten, die amber LOUNGE BAR sowie Fahrradverleih (gegen Gebühr, nach Verfügbarkeit).

Zimmer:

Die Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Sat-TV, Minibar, Safe, Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeit, Haartrockner und Bad oder Dusche/WC

Wellness:

Der ca. 400 m² große Fitness- und Wellnessbereich lädt mit finnischer Sauna mit Panoramafenster, Dampfbad, Sanarium, großer Dachterrasse mit Blick über Rostock sowie Massagen und Wellnessbehandlungen (gegen Gebühr, nach Verfügbarkeit) zur Entspannung ein.

Information

Hotel - und/oder sonstige Service-/Dienstleistungen werden in Englisch oder in der jeweiligen Landessprache erbracht. Ein durchgängiger deutschsprachiger Service kann daher nicht sichergestellt werden!

Karte

Rostock Ostseeküste

Das Radisson Blu Rostock ****+ liegt im Herzen der Innenstadt, teils mit einem traumhaften Ausblick auf den Stadthafen und die historische Altstadt. Dank der Nähe zur Fußgängerzone erreichen Sie in nur wenigen Schritten die Geschäfte, Cafés und Restaurants.

Bewertungen HolidayCheck
  • 92,9% Weiterempfehlungsrate
  • Gesamt:
    5,4
  • 709 Bewertungen
  • Hotel
    5,3
  • Zimmer
    5,2
  • Service & Personal
    5,3
  • Lage & Umgebung
    5,8
  • Essen & Trinken
    5,5
  • Sport & Unterhaltung
    5,3

6 Sonnen entsprechen einer sehr guten Bewertung, 1 Sonne einer sehr schlechten. Die Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben. Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotel errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Einzelbewertungen

insgesamt 100 Bewertungen
  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    6,0
  • Service
    6,0
  • Lage & Umgebung
    6,0
  • Gastronomie
    5,0
  • Sport & Unterhaltung
    5,0
  • Hotel
    6,0

Jederzeit wieder

Thilo (41-45) · Juni 2020

Tolles Hotel... Sauber... Sehr netter Empfang... Jederzeit gerne wieder... Leider konnte aufgrund Corona nicht das leckere Frühstücksbuffet genutzt werden

  • 3,0 von 6
  • Zimmer
    2,0
  • Service
    5,0
  • Lage & Umgebung
    6,0
  • Gastronomie
    4,0
  • Sport & Unterhaltung
    6,0
  • Hotel
    3,0

eine Renovierung der Zimmer ist dringend nötig!

Christian (41-45) · Juni 2020

Hotel ist leider in die Jahre gekommen und eine Renovierung, vor allem der Zimmer, ist dringend nötig! der Gast kommt in die top stylishe und kürzlich renovierte Lobby und dann die große Enttäuschung im Zimmer :-(

Zimmer

alles abgewohnt, unhygienische Teppiche, schlechtes Housekeeping, Fensterscheiben dreckig, Wollmäuse (Flusen) im Schiebetüren-Schrank, furchtbare Beleuchtung an den Seiten des Bad-Spiegels..hier werden noch altmodische Neonröhren verwendet, obwohl es heute modernste LED-Technik mit geringsten Stromverbrauch gibt! starke Verkalkung am Syphon Waschbecken und ekelige Verschmutzung, Gebrauchsspuren in der Toilette..die Ausstattung (z.B. eine sehr versteckte Fußbodenheizung mit Schalter unter dem Waschbecken) war mal vor vielen Jahren top modern aber halt nicht mehr heute. Wir hatten ein Standard-Zimmer (409) und waren sehr enttäuscht, obwohl ich schon mehrfach Gast im Hotel war. Man sollte mindestens Kategorie Superior mit Hafenblick buchen..ein kostenloses upgrade vor Ort ist so gut wie nicht möglich...Die nächse Renovierung ist für den Wellness/Fitness Bereich vorgesehen, leider nicht für die Zimmer...der aktuelle Komfort der Zimmer entspricht meiner Meinung nicht dem Rezidor-Standard! einziges Plus sind die top Matratzen / Betten, hier schläft man sehr gut.

Service

ein upgrade war nur gegen Aufpreis möglich, sehr freundliche Mitarbeiter

Lage & Umgebung

der direkte Zugang über die Tiefgarage (KTC - öffentlich) ist zwar sehr praktisch, aber im Vorraum vor den Hotel- Lifts sehr dreckig und die Mülleimer werden nicht regelmäßig geleert...zuständig ist hier sicherlich der Parkhaus-Betreiber..da es aber nur hier direkt mit den 2 Lifts zur Hotel-Lobby und direkt in die Hoteletagen geht, sollte man hier auf mehr Sauberkeit achten! Das ist leider der 1. Eindruck, den der Gast bei Anreise mit dem Auto bekommt. Preis Garage 12,50 EUR für 24H ist sehr gut!

Gastronomie

Frühstück 18,00 EUR zu teuer für Rostock

Sport & Unterhaltung

sehr schöner Wellness-Bereich mit Panorama Dachterasse und herrlichen Blick Richtung Fluß / Warnow.

  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    6,0
  • Service
    6,0
  • Lage & Umgebung
    6,0
  • Gastronomie
    5,0
  • Hotel
    6,0

Rostock statt Gran Canaria:Corona macht es möglich

Vadym (46-50) · Juni 2020

Nun es war so weit für voll verdienten in der Altenpflege Urlaub.Aber Corona hat den Strich durch die Gran Canaria-Urlaubsplanung gemacht. Auf unserer Wahlliste standen Heidelberg,Berchtesgaden,Potsdam,Rostock. Wir haben uns für Rostock und Hotel Radisson Blu Rostock entschieden und nicht bereut. Schließlich „dank“ Corona haben wir endlich Rostock und Umgebung kennengelernt und ehrlich gesagt-es war wirklich nicht schlechter wenn gar besser als Gran Canaria. Das Check-In verlief sehr schnell und kompetent:freundliche Begrüßung und schnelle Erledigung von Formalitäten. Die junge Dame war sichtlich leicht irritiert,dass wir 10 Übernachtungen gebucht haben. Fahrstuhl kann man nur mit Zimmerkarte bedienen,was zur Gästesicherheit dient.Unser gebuchtes Premium-Zimmer 680 erwartete uns im 6.Stock mit herrlichen Blick durch Panoramafenster auf den Stadthafen.Zur Ausstattung gehörten zwei super bequeme Relaxsessel,Schreibtisch, kleiner Kühlschrank, Bügeleisen mit Bügelbrett, Nespressomaschine,Wasserkocher, riesengroßen Fernseher direkt vor dem Bett.Sogar ein Gefäß für Eiswürfel( Eiswürfelmaschine befand sich im Flur neben einer Schuhputzmaschine) sollte nicht fehlen. Das Doppelbett war sehr groß mit sehr bequemen Matratzen.Die Kopfkissen waren etwas zu klein und nach unsere Bitte am nächsten Tag haben wir unproblematisch und schnell zusätzliche Kissen bekommen.Das Zimmer war groß,hell,bequem ohne Gebrauchsspuren am Teppich oder Wänden,Konzept gut gedacht. Es gab genug Abstellplatz für die Kleidung,Sachen und Koffer. WLAN war im Zimmer inklusive vorhanden.Die Bademäntel waren auch da. Das Badezimmer hatte komplette Ausstattung mit Pflegeartikeln sowie einer separaten Stehduschen und einer Badewanne. Im Zimmer hat man alles was man benötigt. Die Reinigung war perfekt.Die Bettwäsche täglich gewechselt. Die Bettwäsche und Handtücher ohne Gebrauchsspuren mit neutralem Duft was für Allergiker auch wichtig ist. Das Frühstück wurde täglich bis 10.30 Uhr und am Wochenende bis 11.00 Uhr im Restaurant und naheliegender Lounge im Erdgeschoss angeboten.An manchen Tagen stand tatsächlich eine relativ lange Warteschlange. Wir warteten jedoch maximal 10 Minuten.Sonst dauert es 1,5-2 Minuten-man bestellt im Eingang alles was man möchte: 3 Sorten Brötchen, Vollkornbrot, Süßigkeiten, Salami,Rosmarinschinken,Pastete, Lachs, Käse, Eiervariationen, Tomaten etc. Joghurt mit Früchten oder Griechischer Joghurt stand separat zur Verfügung. Es gab auch frisch zubereitete Früchtemix sowie Müsli mit Erdbeeren und Joghurt portioniert in Dessert gläsern. Außerdem gab es verpackte und beschriftete in Papiertütchen mit verschiedenen Zubereitungsutensilien für Müsli. Außerdem gab es eine Getränkestation wo im Eis Säfte in kleinen Fläschchen sowie das Mineralwasser angeboten wurden. Am Platz wurde dann Kaffee und Orangensaft zusätzlich serviert. Es gab auch extra Kaffeemaschine mit verschiedenen Kaffeespezialitäten zur Verfügung. Restaurant wurde sehr gut besucht und wenn freie Plätze dort oder auf der Terrasse draußen ausgeschöpft waren, konnte man immer auf Lounge gegenüber ausweichen, wo alles genauso vorbereitet wurde. Wenn jemandem 2 Minuten in der Warteschlange warten doch zu lange schien,bat das Hotel in diesem Fall eine Erstattung von Frühstückskosten angeboten. Im Hotel im Eingang sowie im Restaurant wurde alles auf Coronahygiene angepasst: Infoblätter, Desinfektionsspender,Maskenpflicht im Fahrstuhl,Abstandregeln. Die Kommunikation mit dem Hotel hat auch im Voraus gut geklappt-ich hatte ein Paar Fragen und Antwort habe ich netterweise umgehend schriftlich bekommen. Wir waren ohne Auto unterwegs und jeden Tag woanders. Vor dem Hotel befindet sich eine Straßenbahnstation. Vom Hotel haben wir Kühlungsborn,Heiligendamm,Stralsund,Wismar, Warnemünde besucht.Eine Fahrt mit historischer Molli-Bahn sollte auch nicht fehlen. Mit dem Schiff kann man von Rostock nach Warnemünde eine Fahrt unternehmen. Außerdem in Warnemünde ist es empfehlenswert noch eine Hafenfahrt durchzuführen-bequem, preiswert und interessant.Überall ist alles an Hygienevorschriften angepasst. Die Fahrkarten für Stadt- und Nahverkehr sowie Molli-Bahn kauft man bequem per App unterwegs. Das Hotel ist quasie in ein Einkaufscenter integriert-wer noch shoppen möchte-hat dort auch eine Möglichkeit. Die 10 Tage verliefen schnell.Wir genossen die Sonnenauf- und -Untergänge über die Warnow und die Stadthafen.In Rostock selbst kann man auch vieles entdecken und viel zu Fuß interessantes entdecken.Es lohnt sich auch ein Spaziergang durch den Stadthafen zu unternehmen.Von Fischbrötchen habe ich für die nächsten 2 Jahren genug;)) ES war wirklich eine unerwartet schöne Reise in unschöner Coronazeit. Aber „dank“ Corona,haben wir für uns Mecklenburg Vorpommern,Rostock und Hansestädte entdeckt,die wir in einer Reise vielleicht nie gesehen hätten. Das Wetter war herrlich. Auch ein Sonnenbrand fehlte bei uns nicht. Es war schön. Wir haben uns überall und im Hotel sicher und wohlgefühlt. Wir haben natürlich gesehen,wie viel Mühe geben sich die Mitarbeiter des Hotels um alle Hygienevorschriften umzusetzen.Und trotz Stress bleiben sie sehr freundlich,nett, hilfsbereit,kundenorientiert. Es gab an keinem einzigen Tag etwas, was man bemängeln könnte. Natürlich wird es Hotelgäste geben,die meckern-Frühstück zu teuer,Angebot ist immer gleich.Ja-das stimmt. Aber wenn man sich vorstellt wie viel Arbeit das alles kostet! Und wir waren 10(!) Tage dort und auch mit fast gleichem Angebot waren wir immer satt,zufrieden und verwöhnt.Schließlich ist keine/-r gezwungen etwas zu buchen,was er nicht möchte. An dieser Stelle sagen wir VIELEN LIEBEN DANK an alle Mitarbeiter des Radisson Blu Hotels Rostock,die 24h unsere Aufenthalt möglichst angenehm und unvergesslich gemacht haben!

  • 5,0 von 6
  • Zimmer
    4,0
  • Service
    5,0
  • Lage & Umgebung
    6,0
  • Gastronomie
    6,0
  • Hotel
    5,0

Perfekter Standort für die Erkundung der Seebäder

Koka (61-65) · Juni 2020

Sehr gutes Hotel in der Hansestadt. Von hier aus sind die Seebäder von Rerik bis Zingst schnell erreicht. Schöner Zielpunkt am Abend: Die Promenade in Warnemünde und der Sundowner auf der Sunset-Terrasse im 7. Stock, die dringend erweitert werden sollte. Bedauerlich, dass der Spa/Fitnessbereich und insbesondere die Sonnenterrasse ebenfalls im 7. Stock wegen der Pandemie noch nicht wieder geöffnet sind.

Zimmer

Geräumiges Standardzimmer mit (eingeschränktem) Blick auf die Warnow. Alles drin, was man braucht im nicht mehr zeitgemäßen Seebrisen-Farbstil. Der Raum wirkt sehr kühl und funktional, wenig anheimelnd.

Service

Sehr professionell und freundlich. Fauxpas: Die Durchgangstür zum Nachbarzimmer war nicht verschlossen.

Lage & Umgebung

Am Rande der Rostocker Innenstadt, die Fußgängerzone gleich um die Ecke. Für uns viel wichtiger: Perfekter Ausgangspunkt für Autotouren in die Seebäder im Osten und Westen der Stadt und für sommerliche Abende in Warnemünde.

Gastronomie

Sehr gute Umsetzung des Corona-Pandemie-Frühstücks. Hoher Hygiene-Standard im Restaurant bei trotzdem ausreichenden Angebot, fast wie zu Büffet-Zeiten. Sehr schöne Sunset-Terrasse mit Weitblick im 7. Stock, wo die Plätze schnell knapp werden.

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez