Reisepass für Kinder

Der Reisepass für Kinder ist Pflicht

Seit dem 26. Juni 2012 ist der Kindereintrag im Reisepass der Eltern ungültig. Bitte beachten Sie für Ihre Urlaubsplanung, dass sich das Passrecht europaweit geändert hat. Die Kindereinträge im Reisepass der Eltern haben mit dem 25. Juni 2012 ihre Gültigkeit verloren. Danach müssen Eltern für Kinder ein eigenes Ausweisdokument für eine Reise ins Ausland vorweisen können - das gilt bereits für Kinder im Säuglingsalter! Auch für Fahrten in europäische Nachbarstaaten ist dieses Dokument vorgeschrieben.

Der Reisepass des Elternteils behält allerdings seine Gültigkeit, die Streichung des Kindereintrages ist nicht erforderlich.

Falls Sie also eine Auslandsreise geplant haben, sollten Sie für Ihre Kinder rechtzeitig neue Reisedokumente bei Ihrer zuständigen Behörde beantragen, in der Regel sind das die örtlichen Einwohnermelde-, Bürger- oder Passämter. Für Kinder bis zu einem Alter von 12 Jahren können Kinderreisepässe beantragt werden, für Kinder ab zwölf Jahren kommen je nach Reiseziel Personalausweis oder Reisepass als Ausweisdokumente in Frage.