Reisen mit Kindern – spannende Kinderspiele für jeden Urlaub

Entspannt und vergnügt in den Urlaub: die besten Reisespiele für Kinder im kostenlosen E-Book

Kinderspiele auf Reisen - E-Book kostenlos downloaden

Endlich steht der lang ersehnte Urlaub vor der Tür – doch leider muss bis zum Eintreffen am Urlaubsort eine schwere Hürde überwunden werden: die Fahrt. Schnell streiten sich die Kinder vor Langeweile und stellen den Eltern unentwegt die Frage: Wann sind wir endlich da? Damit das Reisen mit Kindern ein angenehmer Bestandteil des Urlaubs wird, stellt das E-Book „Spiele für unterwegs – Reisen mit Kindern“ die besten Reisespiele für Kinder vor, die selbst die längsten Fahrtstrecken in einen Spaß für die ganze Familie verwandeln. Zudem haben die vorgestellten Unterhaltungsspiele noch einen pädagogischen Nebeneffekt: Sie fördern die geistigen Fähigkeiten.

•    Spiele-Sammlung für eine entspannte Reise mit Kindern
•    für alle Altersgruppen
•    fähigkeitsfördernde Kinderspiele für die Fahrt in den Urlaub
•    inklusive Leitfaden zum Entwerfen eines selbstgestalteten Spiels
•    kostenloser Download

E-Book kostenlos herunterladen

Geistig anspruchsvolle Kinderspiele für die Fahrt in den Urlaub

Ob im Auto, Zug oder Flugzeug – Kinderspiele für die Fahrt in den Urlaub haben nicht nur einen Unterhaltungsfaktor. Vielmehr können Eltern das Spielen während der Fahrt nutzen, um den Intellekt der Kinder zu fördern. Das E-Book stellt daher unterschiedliche Spiele für die Bereiche Konzentration, Gedächtnis, Kreativität und Wissen vor – erleben Sie so spaßige Stunden beim Reisen mit Ihren Kindern, indem Sie gleichzeitig die Begabungen Ihrer Sprösslinge fördern. Dabei spielt das Alter keine Rolle, denn im E-Book werden Reisespiele für alle Altersklassen vorgestellt, zum Beispiel für 3-jährige, 5-jährige und Schulkinder.


Zur Verbesserung der Konzentration eignen sich beispielsweise Reisespiele wie „Wort an Wort“ oder das „A – Z Spiel“. „Stein-Schere-Papier“ begeistert seit jeher nicht nur 5-jährige Kinder, sondern auch Erwachsene. Begeistert das „A-Z Spiel“ eher Kinder ab dem Grundschulalter, kann das Spiel „Farben zählen“ schon von Kindergartenkindern umgesetzt werden. Doch nicht nur diese Reisespiele zur Verbesserung der Konzentration finden Eltern im E-Book. Darüber hinaus gibt es ausführliche Anleitungen zu Unterhaltungsmöglichkeiten wie u. a. „Ich packe meinen Koffer…“, „Wer bin ich?“, „Wortkette“ oder „Wetten, dass …“, die das Gedächtnis, das Wissen und die Kreativität fördern.

Spezielle Reisespiele für Auto, Zug und Flugzeug

Damit Eltern die Reisezeit bis zum ersehnten Ziel speziell im Auto, in der Bahn oder im Flugzeug verkürzen, stellt das E-Book hierfür einige Anregungen zur Verfügung. Ein ausgefallenes Reisespiel für den Zug ist beispielsweise die „Waggon-Rallye“, die sich für Kinder ab zehn Jahren eignet. Im Grunde ähnelt es dem Geburtstagsspiel-Klassiker „Schnitzeljagd“. Es geht darum, dass die Kinder die lokalen Gegebenheiten des Zuges erkunden, um anschließend einen Fragenkatalog zu beantworten. Unterhaltung pur: Die Kinder werden angehalten, die Passagiere mit Bart zu zählen oder den Namen der übernächsten Haltestelle herauszufinden. Kinder lieben derartige Entdeckungstouren und die Zeit vergeht wie im Flug. Apropos – im Flugzeug lassen sich besonders gut kreative Spiele wie das Farbenspiel umsetzen. Dabei gibt ein Elternteil einfach eine Farbe vor und die Kinder müssen alle Dinge in Sichtweite mit dieser Farbe entdecken. Lieben Ihre Kinder hingegen Erzählungen, heißt das passende Reisespiel im Flugzeug „Geschichten weiter erzählen“. Jemand beginnt einen Satz und die Mitspieler führen die Geschichte satzweise fort. Kreativ und unterhaltsam – selbst lange Flugzeiten lassen sich hiermit sinnvoll überbrücken.

Starten Sie mit dem Auto in den Urlaub, haben sich Spiele wie „Sei die Band“ oder das „Kennzeichenspiel“ bewährt. Diese sorgen für derartige Ablenkung, dass Kinder gar nicht mehr auf die Idee kommen zu quengeln. Das wohlklingende Spiel „Sei die Band!“ begeistert allerdings nur, wenn niemand etwas gegen eine gewisse Geräuschkulisse einzuwenden hat. Familien, die keine musikalische Ader besitzen, überstehen mit dem Kennzeichenspiel eher die Autofahrt. Kinder sollten hierfür allerdings bereits lesen und Sätze selbstständig formulieren können, denn anhand Buchstaben der Autokennzeichen müssen einzelne Worte oder ganze Sätze gebildet werden.

Eine spannende Abwandlung: Kennzeichen-Bingo. Dafür müssen die Eltern Bingokarten vorbereiten, die nicht die üblichen Zahlen, sondern Kennzeichen-Abkürzungen beinhalten. Während der Fahrt werden alle Mitfahrenden gespannt auf die Nummernschilder achten, um möglichst schnell „Bingo!“ rufen zu können.

Wenn es um beliebte Reisespiele für das Auto geht, darf „Ich sehe was, was du nicht siehst …“ nicht fehlen. Es zählt nicht nur zu den beliebtesten Reisespielen von 3-Jährigen. Auch ältere Semester haben hierbei Spaß. Dieses Spiel ist ein toller Tipp für lange Autofahrten mit Kindern, insbesondere wenn der Verkehr ins Stocken gerät. In solch einem Fall eignet es sich vor allem für kleinere Kinder, die noch nicht allzu schnell reagieren können. Doch auch bei voller Fahrt verspricht das Spiel mobile Ablenkung, zumal die Kinder entsprechend schnell raten müssen, was sowohl Dynamik als auch Schwierigkeitsgrad des Spiels erhöht.

Fesselnde Kinderspiele für die Fahrt in den Urlaub selbst gestalten

Spiele für lange Autofahrten - E-Book kostenlos

Es ist nicht einfach, die passenden Reisespiele für 3-jährige oder andere Altersklassen zu finden. Daher erhalten Eltern im E-Book eine große Auswahl der besten Kinderspiele für die Fahrt in den Urlaub – es ist für jeden etwas dabei. Schließlich gilt: je mehr Ideen, desto besser. Falls der Jüngste keine Lust auf das „Vorsilbenspiel“ hat, schlägt man einfach ein anderes Spiel wie „Zähle bis 100“ vor. Zudem stehen im E-Book einige interessante Tipps für lange Autofahrten mit Kindern und Anregungen zur Gestaltung eigener Spiele zur Verfügung. Um selbst kreativ zu werden, ist es ratsam, dass Eltern vor der Reise eine kurze Checkliste erstellen, um die spielerelevante Grundstruktur festzulegen. Hilfreich sind die bekannten W-Fragen: Wer? Wie? Wann? Wie viel? Wo? Warum? Was? Die Beantwortung der Fragen ermöglicht eine genauere Vorstellung davon, wie sich das selbst kreierte Spiel voraussichtlich entwickeln wird. Dabei sollten Sie sich beispielsweise fragen, wie lange der Zeitvertreib andauern soll, wo gespielt wird und wie viel Platz zur Verfügung steht. Es hilft es im Übrigen, wenn Sie diejenigen Spiele zurate ziehen, die Ihrem Nachwuchs auch zu Hause Spaß bereiten. Hier können Sie sich fragen: Kann dieses Spielekonzept modifiziert werden, sodass es für die Reise tauglich ist? In jedem Fall ist eine gute Vorbereitung bei jedem Spiel, ob alt oder neu, ein Muss. Doch bedenken Sie: Der Aufwand lohnt sich, denn Sie werden mit einer wundervollen Erinnerung an Ihre gesamte Urlaubsreise belohnt.