Von Tauchen bis Wandern: La Palma für Aktive

Für Aktivurlauber, die auf Reisen gerne tauchen oder wandern gehen, gilt La Palma als perfektes Ferienziel. Wir waren dort und haben uns ein Bild davon gemacht.

Laut UNESCO gehört sie zu den drei schönsten Inseln der Welt, Einheimische nennen sie liebevoll „La Bonita“ – die Schöne – und auch viele Deutsche reisen gerne zum Wandern und Tauchen nach La Palma. Die Kanareninsel bietet ihren Besuchern viel Natur und genügend Freiraum, um Urlaubsträume wahr werden zu lassen.

La Palma: Ein Paradies zum Wandern und Tauchen

Die gesamte Insel wurde von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärtund offenbart uns eindrucksvolle Wanderwege, tolle Aussichtspunkte und unvergessliche Erlebnisse. Ob Sie durch den grünen Lorbeerwald wandern, der in Höhenlagen von 500m bis 1.200m wächst, oder an der Küste entlang spazieren – La Palma wird Sie begeistern!

Die Vulkanroute (Routa de Los Volcanes) ist die wohl bekannteste Wandertour der Insel. Auf etwa 17km führt uns der Weg vorbei an rostbraun bis tiefschwarz gefärbten Lavafeldern, die durch die starke vulkanische Aktivität der Kanareninsel entstanden sind, und beschert uns bei bestem Wetter atemberaubende Blicke auf die Nachbarinseln Teneriffa und La Gomera. Es gibt aber noch unzählige weitere Wanderwege in allen Schwierigkeitsbereichen.

Mehr lesen

Entlang der Küste finden Sie zudem zahlreiche Möglichkeiten zum Tauchen vor. Die Tauchreviere von La Palma sind geprägt durch Lavaformationen und Höhlen, dank derer Sie sich in eine ganz andere Welt versetzt fühlen. Uns hat besonders das Tauchgebiet Ricardo Cuevas im Südwesten der Insel gefallen.

Es führt den Taucher in eine sehr schöne Höhle unweit des Ufers, in deren Inneren man unter anderem sehr viele Krebse und Garnelen entdecken kann und die sogar von einer mit Luft gefüllten Kuppel überdacht wird.

Mehr lesen

Anreise und Verpflegung

Dank des milden Klimas sind alle Aktivitäten auf La Palma ganzjährig möglich. Die Anreise ist dank des Flughafens, der sich ca. 8km südlich der Inselhauptstadt Santa Cruz de la Palma befindet, unproblematisch.

Wir empfehlen, einen Mietwagen zu buchen, um die Wanderhotspots und Tauchbasen bequem zu erreichen. Als Unterkunft bieten sich auf La Palma vor allem Pensionen, Ferienwohnungen und Ferienhäusern an.

Mehr lesen