Olympia Südkorea: Seoul sollten Sie auf Ihrer Korea-Reise nicht verpassen

Erleben Sie die Olympischen Spiele in Südkorea

Olympia 2018 in Südkorea: Pyeongchang

Verbinden Sie Wintersport mit Sightseeing bei Olympia in Südkorea. Ob per Rundreise oder als Fan hautnah an den Athleten, das Land will Sie 2018 überzeugen.

Im Februar 2018 ist Südkorea zum zweiten Mal Austragungsort der Olympischen Spiele. Grund genug für Sie, das Land zu erkunden und Ihren Lieblingsathleten neben der Strecke oder in der Halle zuzujubeln. Das Land bietet so viele Möglichkeiten, von den Winterspielen in Pyeongchang im Taebaek-Gebirge bis zum Sightseeing in Seoul, sodass sich eine Rundreise durch Südkorea anbietet.

Olympia 2018 in Südkorea: Nehmen Sie jedes Highlight mit

Rundreise Südkorea: Jeju Island sollten Sie gesehen haben!

Biathlon, Rodeln, Skispringen oder Bobfahren sind nur einige der Disziplinen, die Sie bei Olympia in Südkorea hautnah miterleben. Nebenbei lohnt es sich, das Land und seine Vielfältigkeit mit dem Hochgeschwindigkeitszug zu erkunden. Reisen Sie zum Beispiel zur Demarkationslinie, der Grenze zwischen Nord- und Südkorea. Sprechen Sie hier die Einheimischen an, die oftmals spannende Geschichten über ihr Leben an der Grenze erzählen. Als nächsten Ort empfehlen wir Ihnen Gyeongju, das kulturelle Herz des Landes. Hier steht der Bulguksa Tempel aus dem 8. Jahrhundert, der die Hochzeit der Silla-Dynastie repräsentiert. Auch ein Flug nach Jeju Island lohnt sich, um hier ein Bad in den heißen Quellen zu nehmen oder an der Küste den Zeh ins Meer zu strecken.

Seoul: kulturelles Zentrum des modernen Südkorea

Sightseeing Seoul: Das Dongdaemun-Tor

Neben Tempelanlagen, Kimchi und schriller Popkultur können Sie auch Olympia von Seoul aus erleben. Über eine neue Hochgeschwindigkeitstrasse erreichen Sie Pyeongchang dann nämlich in weniger als 1,5h mit dem Zug. Zwischendurch entdecken Sie im Herzen Seouls Gwanghwamun und Gyeongbokgung, die Hauptpaläste des koreanischen Präsidenten, bevor Sie mit der U-Bahn zum Dongdaemun Tor fahren, ein massiges Granittor im Zentrum der Stadt. Ein traditioneller Markt, auf dem Sie unbedingt die leckeren Reisröllchen Gimbap probieren sollten, ist der Gwangjang Markt. Hier wird auch traditionelle koreanische Kleidung angeboten. Eine Bootsfahrt auf dem Hangang Fluss zeigt Ihnen die Sehenswürdigkeiten der Stadt vom Wasser aus. Den Seoul Tower und das Korea World Trade Center besichtigen Sie am besten bei einem entspannten Stadtbummel.

Ihre ITS-Vorteile auf einen Blick