Fuerteventura - das Mekka für alle Wassersportfans

Fuerteventura - das Mekka für alle Wassersportfans

Wassersport vor beeindruckender Kulisse

Sonniges Surferparadies: Einsteiger und erfahrene Wellenreiter finden auf Fuerteventura zahlreiche Reviere für jedes Niveau.

Leidenschaftliche Wassersportler kommen an den einzigartigen Surf- und Tauchspots auf Fuerteventura ganz auf ihre Kosten. Vom actionreichen Wind- und Kitesurfen an der Nordküste über wilde Wellenritte an der Westküste bis hin zu abwechslungsreichen Tauchgängen – Fuerteventura bietet abenteuerlustigen Aktivurlaubern an seinen Küsten erlebnisreiche Sportmöglichkeiten. Neben kristallklarem Wasser, kilometerlangen Traumstränden und malerischen Buchten lockt die älteste und zweitgrößte Insel der Kanaren zudem mit bizarren Vulkanlandschaften und idyllischen Dörfern.

Surfen auf Fuerteventura, dem Hawaii Europas

Wellen und Winde – Fuerteventura ist ein Paradies für Surfer

Unzählige Reefbreaks reihen sich an der Nordküste aneinander; die populäre „Northshore“ sorgt im Winter bei Surfcracks für actionreiche Erlebnisse. Zu dieser Jahreszeit weht ein starker Westwind, der die Wellen hoch auftürmt und anspruchsvollen Wind- und Kitesurfern hawaiianische Verhältnisse bietet. Mit nahezu karibischem Flair begeistert südlich von Corralejo eine 11km lange Dünenlandschaft, deren Seeseite mehrere Strände mit weißem feinen Sand am türkisblauen, glasklaren Meer säumen. Starker Wind und Flachwasserreviere garantieren Wind- und Kitesurffans optimale Bedingungen.An der Westküste laden große Wellen, helle und dunkle Sandstrände sowie klares Wasser zum Ritt auf den Wellen ein. Der Meeresgrund der Insel fällt steil ab, der Wind bläst stark, die Wellen schlagen hoch – optimale Bedingung für gekonnte Surfer. Fuerteventura bietet aber auch Strände mit sanften Beachbreaks, an denen Surferneulinge ihre Versuche auf dem Wasser wagen können.

Tauchspots mit Wow-Garantie

Windsurfen auf Fuerteventura

Sichtweiten von bis zu 50m und Wassertemperaturen zwischen 17-23°C ziehen auch zahlreiche Urlauber zum Tauchen nach Fuerteventura: In den Riffen und Schluchten können Sie Muränen, Seeanemonen und Kongas entdecken, im offenen Meer Delfine und Rochen bestaunen. Auch Groß- und Kleinfischschwärme, Barrakudas und Makrelen sind keine Seltenheit. Außergewöhnlich ist der Fischreichtum bei Morro Jable im Inselsüden. Kurse für Anfänger sowie Ausflüge für routinierte Taucher werden in zahlreichen Tauchcentern von der Nord- bis zur Südküste angeboten.

Ihre ITS-Vorteile auf einen Blick