Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean
Royal Decameron Club Caribbean

Royal Decameron Club Caribbean

Jamaika | Jamaika | Runaway Bay

Direkt am Strand, zum Ortszentrum: ca. 4 km, Sandstrand: gehört zur Anlage, Sonnenschirme, Liegen.

Das ITS Rundum-Sorglos-Paket
Sicher reisen

24/7 Erreichbarkeit am Urlaubsort und auf Ihrer gesamten Reise

Top Preis-Leistung

Von Reiseexperten geprüfte Angebote zu einem unschlagbaren Preis

Kostenlose Stornierung

Viele Angebote sind 3 Tage kostenfrei stornierbar

Royal Decameron Club Caribbean

Jamaika | Jamaika | Runaway Bay

Ihr Hotel

Alles, was man sich im Urlaub wünscht: Das Alles-inklusive-Resort liegt direkt am Strand und bietet Ihnen jede Menge Wassersportmöglichkeiten, Pools, einen riesigen Garten und tolles Essen. Perfekt!

Kategorie

3,5

Ort

Runaway Bay

Lage

  • direkt am Strand
  • zum Ortszentrum: ca. 4 km
  • Sandstrand: gehört zur Anlage, Sonnenschirme, Liegen

Ausstattung

  • Anzahl Wohneinheiten: 231
  • Zahlungsmöglichkeiten: MasterCard, Visa
  • Einrichtungen/ öffentliche Bereiche sind rollstuhlgerecht
  • landestypischer Stil
  • WLAN, kostenpflichtig, in der gesamten Anlage
  • öffentliches Internetterminal, kostenpflichtig
  • Diskothek (ab 18 Jahre)
  • Boutique, Minimarkt, Kiosk
  • 2 À-la-carte-Restaurants: asiatische Küche, landestypische Küche
  • 1 Buffetrestaurant: Nichtraucher, mit Terrasse
  • 3 Bars
  • Arztbesuch im Hotel (kostenpflichtig)
  • Terrasse, Gartenanlage
  • 1 Pool: Sonnenschirme, Liegen
  • 1 Pool: Relaxpool

Standard Court Yard (RHR)

  • Gartenblick, Dusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Ventilator, Safe (kostenpflichtig), Bügelbrett, Bügeleisen, TV, Telefon, Terrasse

Cottage Garden (RHQ)

  • Gartenseite, Gartenblick, Dusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Ventilator, Safe (kostenpflichtig), Bügelbrett, Bügeleisen, TV, Telefon

Cottage Oceanfront (RHM)

  • Gartenseite, Meerblick, Dusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Ventilator, Safe (kostenpflichtig), Bügelbrett, Bügeleisen, TV, Telefon

Verpflegung

  • Alles inklusive: Frühstück (Buffet), Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet), Abendessen im à-la-carte-Restaurant, Getränke kostenfrei (10-2 Uhr), Snacks (12-17 Uhr), Snacks (23-1 Uhr)

Kinder

  • Kinderclub/Miniclub
  • Kinderanimation: 4-7 Jahre, 8-12 Jahre
  • Zimmerausstattung: Babybett, Hochstuhl

Wellness gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Massagen

Sport & Unterhaltung inklusive (teils Fremdanbieter)

  • Beachvolleyball
  • Tischtennis
  • weitere Sportarten
  • Fitnessraum
  • Katamaran
  • Kajak
  • Windsurfen
  • Tennis: Hartplatz
  • Schnuppertauchen
  • Tagesanimation
  • Abendanimation

Wir engagieren uns für nachhaltigen Tourismus. Auch dieses Hotel möchte Ihren Urlaub nachhaltiger gestalten und verpflichtet sich zur Einhaltung von Umwelt- und Sozialstandards gemäß den Anforderungen des Global Sustainable Tourism Council.

Gültigkeitszeitraum

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 1.11.2020 bis 31.10.2021 (Jahreskatalog 2020/2021).

Ihre Vorteile
  • Beliebt bei deutschen Gästen
  • Cottages in weitläufiger Gartenanlage
  • Umfangreiches Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein
  • Separater Ruhepool
Karte

Runaway Bay Jamaika

  • direkt am Strand
  • zum Ortszentrum: ca. 4 km
  • Sandstrand: gehört zur Anlage, Sonnenschirme, Liegen

Bewertungen HolidayCheck
  • 95,5% Weiterempfehlungsrate
  • Gesamt:
    5,3
  • 409 Bewertungen
  • Hotel
    5,3
  • Zimmer
    5,1
  • Service & Personal
    5,1
  • Lage & Umgebung
    4,7
  • Essen & Trinken
    5,2
  • Sport & Unterhaltung
    5,1

6 Sonnen entsprechen einer sehr guten Bewertung, 1 Sonne einer sehr schlechten. Die Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben. Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotel errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Einzelbewertungen

insgesamt 43 Bewertungen
  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    6,0
  • Service
    6,0
  • Lage & Umgebung
    5,0
  • Gastronomie
    6,0
  • Sport & Unterhaltung
    6,0
  • Hotel
    6,0

Auf alle Fälle Weiterempfehlung,solche Hotelanlage

Maritta (56-60) · Februar 2020

man fühlt sich sehr wohl in dieser gepflegten Anlage ,selbst in Hängematten unter Palmem kann oder am Ruhepool kann man die seele baumeln lassen.Wer Spass haben will ,für den sorgen die Animateure mit Sport und Spiel und abends gibt es tolle Programme.

Zimmer

Für jeden etwas dabei.Bei Buchung darauf achten welche Vorstellung man hat und bei Ankunft auch darauf bestehen was man gebucht hat.Fernseher Fön Bügelbrett und Eisen und bequeme breite Betten.

Service

Mann muss nur mit ihnen reden dann klappt alles zur Not auch mit Händen und Füssen.

Lage & Umgebung

Direkt am Meer 3kleine Buchten.Viele kleine Bungalos und Häuser mit Zimmern aber überschaubar.Ausflüge muss jeder selbst entscheiden ob vom Hotel oder privat geführt.

Gastronomie

Von allem was dabei ,vor allem das leckere Obst

Sport & Unterhaltung

Fitness wellness nicht in Anspruch genonnen aber alles da.2Pools einer zum Ruhen der Andere für Siel und Spass.

  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    5,0
  • Lage & Umgebung
    6,0
  • Gastronomie
    6,0
  • Sport & Unterhaltung
    6,0
  • Hotel
    6,0

Schöner Urlaub

Jens (51-55) · Februar 2020

Schöne einzelne Bungalows. Sehr gute Verpflegung. Gute Bars. Karibisches Meer is n Traum. Internationales Publikum.

  • 5,0 von 6
  • Zimmer
    5,0
  • Service
    4,0
  • Lage & Umgebung
    4,0
  • Gastronomie
    4,0
  • Sport & Unterhaltung
    4,0
  • Hotel
    5,0

Nettes Hotel mit schönen Cottage

Rene (46-50) · Februar 2020

Nettes Hotel mit überwiegend nur Bungalows/Cottage. Saubere Cottage, nettes Personal (wer nicht nett sein wollte, den haben wir uns nett geredet ;-) ) Günstig gelegen für Ausflüge. Essen ist soweit ok. Langer Weg vom Flughafen bis zum Hotel ca. 1h -1,5h. Keine Kaution nötig (in Negril im Couples zum Beispiel wird beim Einchecken eine Kreditkarte benötigt, welche gleich mit 300$ belastet wird - Kaution) ) (Wenn ich in meiner Bewerrtung etwas vergessen habe, schreibt mich privat an und ich werde versuchen es zu beantworten)

Zimmer

Leider ist beim Check-In etwas schief gelaufen. Wir haben ein Cottage mit Garden View bekommen, obwohl wir Ocean Front gebucht hatten. Der Garden View (#118) war zwar schön, aber etwas Fußweg entfernt vom Restaurant und um einiges billiger als Ocean Front. Wir haben gleich nachgefragt, was da los ist. Wir sollten dann am nächsten Tag um 9.00 zur Rezeption kommen, dann wird das geklärt. Um 9.00 Uhr dort, wurden wir auf 14.00 vertröstet und sollten wieder kommen. 14.00 Uhr sagte man uns, wir sollen uns in den Bungalow setzen und sie rufen bis 14.30 Uhr an, wenn der andere Bungalow fertig ist (wir haben gesehen uns sollte der Bungalow #24 zugewiesen werden). Um 15.00 Uhr war er immer noch nicht fertig und man sagte uns, wir sollen uns wieder in den Bungalow setzen und man ruft uns dann an wenn er fertig ist (diesmal ohne Zeitangabe). Das war dann zu viel. Dann wurde wir etwas unangenehm. Wir sagten, wir setzen uns nicht in den Bungalow und warten auf den Anruf. Wir können nichts unternehmen, kein Kaffe trinken gehen, nicht an den Strand gehen - nichts. Einfach nur in den Bungalow sitzen und warten. Das wollten wir nicht akzeptieren. Darauf wurde uns dann ein anderer Bungalow gegeben - #1. Gott sei Dank. Der Bungalow #1 war frisch renoviert (so wie es aussah) und hatte einen Kühlschrank. Aber er hatte keine Sitzmöglichkeiten vorm Bungalow. Wir haben dann 2 Stühle geordert, um wenigstens Früh und am Abend uns davor zu setzen und eine zu rauchen. Der Bungalow mit der #24 liegt ganz am anderen Ende der Anlage beim Asia Restaurant und sieht echt nicht schön aus (von außen), Direkt am Restaurant, wo die Wagen von den Mitarbeitern vorbei geschoben werden und reger Betrieb ist. Außerdem sieht die Bucht nicht schön aus davor. Wir haben eine Gruppe (8 Personen) Deutsche kennengelernt, die sind mit uns angekommen und hatten 6 Bungalows angemietet und mussten auch die erste Nacht im Haus verbringen und nicht in ihren Bungalows. Da ist auch was schief gelaufen. Scheint wohl so ein Standard zu sein. Ich kann auch jedem empfehlen, einen Bungalow mit Garden View zu buchen. Die sind schön und um einiges billiger als die Ocean Front View. Bei den Ocean Front Cottage gibt es einige, da möchte man nicht rein. Andere wiederum sind sehr schön. Das ist aber wie Lotto - man kann einen schönen bekommen, oder einen der nicht so günstig liegt.

Service

Der Service ist gut. Bei unserem Bungalow Problem hat man uns etwas geärgert. Am Ende hatten wir zwar was wir wollten, aber ein Tag ist uns flöten gegangen und wir konnten nichts unternehmen. Es gab auch nichts für die Unannehmlichkeiten - kein Essen in einem der beiden Restaurants oder WLAN umsonst für den kompletten Aufenthalt. Die Gruppe Deutsche die wir kennengelernt haben und das selbe Problem wie wir hatten, haben wenigstens WLAN für die gesamte Zeit umsonst bekommen (ansonsten kosten Internet 20$/24h und ist verdammt schlecht ^^) Am letzten Tag war unser Transfer erst gegen 16.00 Uhr, worauf wir versuchten, einen Late-Checkout zu bekommen. Was aber leider nicht ging, da das Hotel völlig ausgebucht war. Aber man hat uns 15.30 ein Zimmer gegeben, wo wir nochmal schnell duschen konnten und uns umziehen. Das war Prima. In dem Zimmer #R1 (das ist gleich in der Nähe von der Rezeption) hat es stark nach Schimmel gerochen. Das Personal war Spitze. Mit vielen konnten wir unsere Späßchen machen und wir haben uns auch gut unterhalten (trotz unseren nicht ganz so guten Englischkenntissen). Uner Cottage war immer sauber, trotz das wir ständig den Sand reingeschleppt haben. Das Personal im Restaurant ist immer dabei, einen mit Wasser und Kaffee zu versorgen. Alles Prima.

Lage & Umgebung

Das Hotel liegt etwas außerhalb von Runaway Bay. Man kann aber vom Hotel aus Richtung Runaway Bay laufen. Auf dem Weg kommen einige Geschäfte. ca. 20 Min vom Hotel entfernt findet man den schönen Flavours Beach. Dort kann man sich gegen eine Gebühr von 5$ 2 Stühle ausleihen und den Tag an diesem herrlichen blauen Wasser verbringen. Dadurch, dass das Hotel so günstig für Ausflugsziele liegt, haben wir uns entschlossen ein Paar Ausflüge zu machen. Nur mit wem. Viele empfehlen Stephen (deutschsprachig), den man vorm Hotel findet (ein Weißer :-) ). Wir haben ihn nicht genutzt. Ich habe ihn nach einer Fahrt zum Bob Marley`s Mausoleum gefargt (40 Km entfernt) da kam nur ein knackiges 180$ / p.P. raus. Ohne Eintritt, ohne Essen etc. Das war mir zu viel. Katja und Dr. Green? Habe ich nicht kennengelernt und hatte es auch nicht vor. Es heißt, sie haben keine Lizenz für Ausflüge. Das ist mir nichts. Ich will schon auf der sicheren Seite sein. Dann haben wir Andrea kennengelernt . Mit ihr haben wir zwei herrliche Ausflüge gemacht. In einer kleinen Gruppe: meine Frau und ich und noch zwei Damen aus Deutschland. Ab 4 Perosnen sind die Ausflüge günstig. Sie fährt aber auch ab 2 Personen. Wir haben 2 Touren gemacht und einiges gesehen: 9 Mile (Bob Marley Mausoleum), YS Falls, Secret Falls/Blue Hole, Black River, Pelikan Bar, Ricks Cafe, den Pudding Man usw. Also in zwei Touren haben wir fasst alles gesehen, was wir vor 2 Jahren in Negril nicht geschafft haben. Außerhalb, direkt vorm Hotel findet man immer Taxis. Einige davon sprechen sogar Deutsch ;-) Wir haben uns öfters einfach mal draußen mit denen unterhalten. Wir haben dort mit Teddy eine Fahrt nach Ocho Rios gemacht zum Shoppen. Es war gerade mal kein Badewetter. Wir wollten auch etwas essen (Jerk Chicken) und da hat er uns das Scotchies gezeigt. Das wohl beste Jerk was ich gegessen habe. (Es ist auch ein "Must see", ein Geheimtipp). Was uns sehr gestört hat (wofür aber das Hotel nichts kann), war der tägliche starke Wind. Ich glaube 2x hatten wir keinen Wind. Sonst jeden Tag Wind, Wind, Wind. Am Strand ist dadurch ständig der Sand ins Gesciht geflogen ind hat uns "gesandstrahlt". Außerdem hat es oft geregnet. Ich glaube jeden Tag - mal Früh 3.00 (in den Cottage ist das sehr laut), mal Vormittags, mal Mittags, mal am Abend. Mal ne halbe Stunde, mal ne Stunde und dann aber auch stellenweise richtig heftig. Schirm ist also zu empfehlen :-)

Gastronomie

Hm ok, jetzt wird es schwierig. Das Essen im Buffet Restaurant ist ok und man wird satt. Wir waren aber eher enttäuscht. Wir sind andere Buffets gewöhnt, auch in 3* Hotels. Am ersten Abend wollten wir nach unserem Check-In noch etwas essen. Als wir im Restaurant ankamen, ist uns der Mund runtergefallen. Das Buffet ist sehr überschaubar. Es gibt eine Salatbar, eine Kuchenbar und die Hauptgerichtbar. Bei den Hauptgerichten habe ich manches mal gedacht, ich gehe hier ohne etwas zu essen wieder raus (oder nur mit Nachtisch). Bei den Hauptgerichten gab es nur 8 Schalen. Wenn sie nicht gerade leer waren und auf Auffüllung gewartet haben, gab es oft in zwei Schalen Reis. Einmal weißer Reis und in der anderen Schale brauner Reis mit Bohnen. Dann eine Schale mit Käsenudeln, welche nach nichts geschmeckt haben. dann noch 2-3 Schalen mit Grünzeugs und dann in den verbleibenden Schalen Rind oder Schwein oder Chicken, Seefood oder Fisch (verteilt auf mehrere Abende, also es gab nicht jeden Abend das alles was ich aufgezählt habe). Beim Frühstück gab es Ei in allen Formen (Rührei, Spiegelei, Omlette, gekochtes Ei). Es gab Waffeln, Pancakes und auf Nachfrage auch Frensh Toast. Obst und Joghurt, Müsli etc. Und auch hier wieder Salatbar. Uns hat etwas die Wurst gefehlt. Davon gab es nicht viel. Da meine Frau und ich Frühaufsteher sind, sind wir am ersten Tag schon 7.00 beim Frühstück gewesen. Macht es nicht. Es reicht leicht 7.30 Uhr. Um 7.00 Uhr ist man noch am vorbereiten und auffüllen. Da gibt es noch kein Omlette oder Pancakes und die Hauptschalen werden auch erst aufgefüllt. In anderen Hotels wo wir Urlaub machen, ist alles fertig und man kann loslegen. Das Mittagessen ist wie oben bereits erwähnt. Das Essen ist überschaubar. Aber es gibt auch die Snackbar und es gibt Eis :-)

Sport & Unterhaltung

Man kann so einiges machen im Hotel: Volleyball, Aqua-Gym, Radfahren Wassersport, Tennis, Basketball etc. Wir haben aber nichts genutzt. Ich spiele gern Volleyball. Aber die, die gespielt haben, waren mir zu eher zu alt. Ich habe das beobachtet und habe beschlossen da nicht mitzumachen. Wassersport - Kajak oder mit dem Katamaran rausfahren ist möglich. Man kann mit einem Boot rausfahren zum angeln (das Personal fährt einen an einen bestimmten Ort). Ansonsten weiß ich nicht, was noch so alles angeboten wird. Tauchen? Kann ich mir nicht vorstellen. Das Wasser ist zu trüb. Vielleicht kann man auch weiter rausfahren. Dazu kann ich nichts sagen. Die Animationen tagsüber sind überschaulich. Wir haben nichts mitgemacht. Täglich Bingo oder "Sack ins Loch werfen" (weiß nicht wie das heißen soll) sind nicht so unseres. Wobei das Personal sein Bestes gab. Die Animationen am Abend gefallen uns nicht so. Eigentlich war das in meinen Augen nur Käse. Eine spanische Nacht, Cabaret oder Karaocke.... Was soll das? Ich bin in Jamaika und möchte Reggae oder Dance Hall Feeling spüren und hören. Wenn ich eine spanische Nacht will, mache ich in Malle Urlaub. Selbst am 6.Feb. zum Geburtstag, gab es am Abend nichts, keine Bob Marley Party oder ähnliches. Ab und zu war mal eine Show mit Tanzen und Feuerspucken (aber nach aller möglicher Musik, aber nicht zu Dancehall). Wir haben uns eher am Abend vor unser Cottage gesetzt, Handy an mit Reggae und dazu einen Spliff (was man an jeder Ecke bekommt, auch im Hotel oder davor). Von Cottage #1 haben wir immer gehört ob es was gab was man sich anschauen sollte. War aber nicht viel dabei.

  • 6,0 von 6

Gute alleinliegende Hotelanlage!

Jenny aus Berlin (51-55) · Dezember 2019

Gute drei Sterne Anlage mit tollem Essen und engagierten Personal. Zu beachten ist, dass kein Strandzugang außerhalb ses Hotels möglich ist. Tolle Bungalows, unaufdringlichen Entertaiment - alles in englisch!

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Temperatur
  • 30°
  • 30°
  • 30°
  • 31°
  • 31°
  • 33°
  • 32°
  • 32°
  • 32°
  • 31°
  • 31°
  • 31°
Wassertemperatur
  • 26°
  • 26°
  • 26°
  • 27°
  • 27°
  • 28°
  • 29°
  • 29°
  • 28°
  • 28°
  • 27°
  • 26°
Sonnenstunden
  • 8 h
  • 9 h
  • 9 h
  • 8 h
  • 7 h
  • 8 h
  • 9 h
  • 8 h
  • 9 h
  • 7 h
  • 9 h
  • 8 h