Flexible Stornierung zubuchbar
Gruppenreise: Rom – Ewige Stadt
Gruppenreise: Rom – Ewige Stadt
Gruppenreise: Rom – Ewige Stadt
Gruppenreise: Rom – Ewige Stadt
Gruppenreise: Rom – Ewige Stadt

Gruppenreise: Rom – Ewige Stadt

Italien

Gruppenreise: Rom – Ewige Stadt.

Zu den Hotelinformationen
Das ITS Rundum-Sorglos-Paket
Sicher reisen

24/7 Erreichbarkeit am Urlaubsort und auf Ihrer gesamten Reise

Top Preis-Leistung

Von Reiseexperten geprüfte Angebote zu einem unschlagbaren Preis

Kostenlose Stornierung

Viele Angebote sind 3 Tage kostenfrei stornierbar

Gruppenreise: Rom – Ewige Stadt

Italien

Ihr Hotel

Gruppenreise: Rom – Ewige Stadt

In keiner Stadt der Welt ist die Geschichte so gegenwärtig und greifbar wie in Rom, einst Mittelpunkt des Imperium Romanum, dann Zentrum der Christenheit, schließlich Hauptstadt des modernen Italiens. Entdecken Sie das italienische Lebensgefühl und tauchen Sie ein in das pulsierende Leben der Metropole!

Leistungen

Inklusivleistungen/Ausflüge inklusive

Highlights

  • Rom ohne Warteschlangen: Vorreservierung für die Vatikanischen Museen und das Kolosseum
  • kleine Kostprobe auf dem Campo de' Fiori
  • Ausflug in die Albaner Berge: Villa d'Este in Tivoli und Weinprobe in Frascati

Reiseverlauf

1. Tag (Sa) Willkommen in der Ewigen Stadt: individuelle Anreise nach Rom zum Hotel in Eigenregie. Um 19 Uhr treffen Sie Ihre Reiseleitung und die anderen Gäste. Bei einem gemeinsamen Abendessen im Hotel erhalten Sie erste Informationen durch Ihre Reiseleitung. 6 Nächte in Rom. (A)
2. Tag (So) Antikes Rom: zwei Dinge braucht der Mensch, um in Rom einen Tag stimmungsvoll zu beginnen: einen Cappuccino – sehr heiß, sehr stark – und dazu ein Cornetto, das süß gefüllte Hörnchen. Sie beginnen Ihren Rundgang durch das antike Rom mit einem Besuch des Kolosseums, dessen gewaltige Reste noch heute seinen alten Glanz erahnen lassen. Der größte geschlossene Bau der römischen Antike bot einst Platz für 85.000 Personen und vor 2.000 Jahren wurden dort im Rahmen von Festspielen Gladiatorenkämpfe, Tierhatzen und ganze Seeschlachten ausgetragen. Im Anschluss spazieren Sie über das Forum Romanum, einst Zentrum des römischen Weltreiches, hoch auf den Palatin. Von hier aus wurden einst die Geschicke Roms gelenkt. Durch die Farnesischen Gärten steigen Sie wieder zum Forum Romanum hinab und können vom Kapitolsplatz aus einen herrlichen Blick auf das antike Rom genießen. Zum Abschluss Ihres Rundgangs besuchen Sie die Kirche San Pietro in Vincoli, in der sich Michelangelos „Moses“, eine der berühmtesten Schöpfungen des Künstlers, befindet. (F) 3. Tag (Mo) Die schönsten Plätze der Stadt: auf Ihrem Spaziergang durch das Stadtzentrum entdecken Sie die schönsten Plätze der Stadt. Mit der Metro fahren Sie zur Spanischen Treppe, der berühmtesten Treppe der Welt. Was ist an dieser Treppe spanisch? Eigentlich nichts, denn so heißt sie nur bei uns und in der angelsächsischen Welt. Die Spanische Treppe diente nicht nur als urbanistische Verbindung mit dem Pincio, sondern auch als Boulevardtreppe für die gute Gesellschaft. In der Gegend wohnten Goethe, Angelika Kauffmann, Thorwaldsen, Piranesi, Keats und Shelley. Die Via Condotti am Fuße der Spanischen Treppe gehört zu den exklusivsten Geschäftsadressen in der "Ewigen Stadt". Weiter geht es zum Trevi-Brunnen, der durch Fellinis „La Dolce Vita“ weltberühmt wurde. Hier haben Sie Gelegenheit, sich durch einen Münzwurf die Wiederkehr nach Rom zu sichern. Anschliessend besuchen Sie das Pantheon, das zur Kaiserzeit allen Göttern und im Christentum allen Märtyrern geweiht war. Ganz in der Nähe befindet sich der kleine Elefant von Bernini, der einen Obelisken auf dem Rücken trägt. An der Piazza Navona können Sie dem bunten Treiben rund um den Vier-Ströme-Brunnen zuschauen. Schließlich zeigt Ihre Reiseleitung Ihnen auf dem Campo de' Fiori, an welchen Marktständen es die besten Spezialitäten zu probieren gibt. Die Statue des Philosophen Giordano Bruno, der hier im Jahre 1600 als Ketzer bei lebendigem Leibe verbrannt wurde, ragt aus dem Labyrinth der Obst-, Gemüse-, Fisch-, Fleisch- und Blumenstände heraus. (F) 4. Tag (Di) Vatikan und Petersdom: nach dem Frühstück fahren Sie mit der Metro zur Vatikanstadt. Der kleinste unabhängige Staat der Welt weist die weltweit höchste Konzentration herausragender Kunstwerke auf. Davon überzeugen Sie sich bei einem Besuch der Vatikanischen Museen, einem der bedeutendsten Museen der Welt. Höhepunkte sind die Sixtinische Kapelle, die Stanzen Raffaels, die Laokoon-Gruppe und der Apoll vom Belvedere. Anschließend erwartet Sie der Petersplatz mit den Kolonnaden von Bernini und der Peterskirche, die bis ins 20. Jahrhundert die größte Kirche der Christenheit war. Der Rest des Nachmittags steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Unser Vorschlag: Entdecken Sie Trastevere, eines der schönsten Viertel Roms, mit seinen malerischen Gassen und kleinen Plätzen. (F) 5. Tag (Mi) Die Kirchen Roms: mit der Metro geht es zur ersten Kirche der Christenheit, San Giovanni in Laterano, die ein Geschenk Kaiser Konstantins an Papst Silvester war. Bis 1309, als die Päpste ihre Residenz nach Avignon verlegten, war der Lateran ihr Sitz. Auch danach büßte der Lateran seine Bedeutung nicht komplett ein. Zwischen 1123 und 1512 fanden hier fünf Konzile der Katholischen Kirche statt. Der Kreuzgang der Lateranbasilika ist einer der schönsten Roms. Wie San Giovanni in Laterano gehört auch Santa Maria Maggiore zu den 4 Patriarchalkirchen Roms. Die größten Schätze der Kirche sind aber ihre Mosaiken. Sie stammen aus der Blütezeit der römischen Mosaikkunst, die sich über mehr als 800 Jahre vom 5. Jahrhundert bis Ende des 13. Jahrhunderts erstreckte. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. (F) 6. Tag (Do) Tivoli und die Albaner Berge: ein ganztägiger Ausflug per Bus führt Sie in die Albaner Berge. 40 km von Rom entfernt liegt Tivoli, das antike Tibur. Das angenehme Klima machte es schon damals zu einer beliebten Sommerresidenz. Die von Kardinal Ippolito d'Este erbaute Villa d'Este besitzt unzweifelhaft eine der schönsten Gartenanlagen Italiens und beeindruckt vor allem durch ihre zahlreichen Wasserspiele. Im 19. Jahrhundert war die Villa ein Zentrum des kulturellen Lebens. Franz Liszt hat hier seine berühmten „Jeux d’eau à la Villa d’Este“ komponiert und im Jahr 1879 sein letztes Konzert gegeben. Seit 2001 gehört die Villa d’Este zum Weltkulturerbe der UNESCO. Anschließend fahren Sie weiter nach Frascati, das seinen Ruf den hervorragenden Weinen verdankt, die Sie in einer Weinkellerei probieren können. Nach einem Zwischenstopp am Albaner See erreichen Sie Castel Gandolfo, die Sommerresidenz des Papstes. Kaiser Domitian hatte sich hier einen Palast errichten lassen, die Genueser Familie Gandolfi schließlich um 1200 eine Residenz, die dem späteren Ort seinen Namen gab. Seit 1596 ist das Kerngebiet der heutigen päpstlichen Sommerresidenz in Vatikan-Besitz. Am späten Nachmittag Rückkehr nach Rom. (F) 7. Tag (Fr) Arrivederci Roma: nach dem Frühstück individuelle Abreise. (F)

Hotel

6 / Rom: The Building 7777 (Landeskategorie: 4 Sterne): das 2016 eröffnete stilvolle Hotel befindet sich in einem historischen Gebäude im Herzen Roms, nur 900 m vom Bahnhof Termini und 2 Gehminuten von der U-Bahn Station Castro Pretorio entfernt. Restaurant mit Außenterrasse, stilvolle Bar in einer ehemaligen Kirche, die in den Hotelkomplex integriert wurde, kleiner Außenpool. Ein Wellness-Bereich steht den Gästen zur Verfügung (Gebühr). 108 geschmackvoll eingerichtete und klimatisierte Zimmer mit Telefon, TV, WLAN, Föhn, Minibar, Safe.

Hinweis

  • Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
  • Maximalteilnehmerzahl: 25 Personen
  • bitte beachten Sie Punkt 6 der Allgemeinen Reisebedingungen
  • (Flug-,) Hotel- und Programmänderungen vorbehalten

Eingeschlossene Leistungen

  • Gruppenreise lt. Reiseverlauf
  • 6 Nächte im Hotel The Building
  • 6 x Frühstück (F)
  • 1 x Abendessen (A)
  • Sammeltransfers in Rom, sofern die Rundreise inklusive Transfers (siehe Preiskasten) gebucht
  • Wochenkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel in Rom
  • Ausflug in die Albaner Berge im modernen Reisebus
  • City-Tax in Rom (EUR 36)
  • Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf (ca. EUR 80)
  • Kopfhörer zum besseren Verständnis Ihrer Reiseleitung
  • Deutsch sprechende Studienreiseleitung
  • Reiseführer

Gut zu wissen

  • die Transfers sind nur bei entsprechender Buchung (Rundreise inkl. Transfers) zu den ausgewiesenen Transferzeiten an den Daten der Rundreise inkludiert
  • die Transfers finden bei Ankunft zwischen 7.01 und 19.59 Uhr bzw. Abflug zwischen 10 und 20 Uhr statt. Für alle anderen Ankünfte buchen Sie bitte ein separaten Transfer hinzu. Die maximale Wartezeit beträgt 60 Minuten

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Temperatur
  • 11°
  • 13°
  • 16°
  • 19°
  • 23°
  • 28°
  • 31°
  • 31°
  • 27°
  • 21°
  • 16°
  • 12°
Wassertemperatur
  • 14°
  • 13°
  • 13°
  • 14°
  • 17°
  • 21°
  • 23°
  • 24°
  • 23°
  • 20°
  • 18°
  • 15°
Sonnenstunden
  • 4 h
  • 4 h
  • 5 h
  • 7 h
  • 8 h
  • 10 h
  • 11 h
  • 10 h
  • 7 h
  • 6 h
  • 5 h
  • 4 h