p.P. ab 36,- € (Günstigster Preis pro Nacht)
Hotel Ebertor
Hotel Ebertor
Hotel Ebertor
Hotel Ebertor
Hotel Ebertor
Hotel Ebertor
Hotel Ebertor
Hotel Ebertor
Hotel Ebertor
Hotel Ebertor
Hotel Ebertor

Hotel Ebertor

Deutschland | Rhein-Main Region | Boppard
  • Wellness
  • Für Kids
  • Haustiere

Direkt an der Rheinuferpromenade, zum Bahnhof: Boppard, ca. 100 m, zum Ortszentrum: ca. 500 m, zentral, ruhig.

Hotel Ebertor

Deutschland | Rhein-Main Region | Boppard

Ihr Hotel

Ihr Hotel

Direkt an der Rheinuferpromenade

WLAN, in den öffentlichen Bereichen

Ort

Boppard

Lage

  • Direkt an der Rheinuferpromenade
  • zum Bahnhof: Boppard, ca. 100 m
  • zum Ortszentrum: ca. 500 m
  • zentral, ruhig

Ausstattung

  • offizielle Landeskategorie: 3,5 Sterne
  • letzte Renovierung: 2020
  • Anzahl Gebäude: 2, Anzahl Wohneinheiten: 100, Anzahl Betten: 200
  • Zahlungsmöglichkeiten: MasterCard, Visa
  • Parkplatz (ca. 6,50 EUR/Tag)
  • komfortabel
  • Aufzug
  • WLAN, in den öffentlichen Bereichen
  • 1 À-la-carte-Restaurant
  • Terrasse

Standard-Zimmer (DI1)

  • 16-20 qm, Nebengebäude, Dusche, Haartrockner, 1 TV (Sat-TV), Telefon


Komfort-Zimmer (DH/EH)

  • 21-25 qm, Nebengebäude, Dusche, Haartrockner, 1 TV (Sat-TV), Telefon


Superior-Zimmer (DI)

  • 26-30 qm, Hauptgebäude, Stadtblick, rollstuhlgerecht (Zimmer auf Anfrage buchbar), Dusche oder Badewanne, Haartrockner, 1 TV (Sat-TV), Telefon


Superior-Zimmer Rheinseite (DI2)

  • 26-30 qm, Hauptgebäude, Flussblick, rollstuhlgerecht (Zimmer auf Anfrage buchbar), Dusche oder Badewanne, Haartrockner, 1 TV (Sat-TV), Telefon


Kinder

  • Spielplatz (außen)
  • Zimmerausstattung: Babybett

Wellness gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Whirlpool
  • Saunabereich: Sauna, Infrarotsauna

Sport & Spass gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Kegelbahn

Tipps & Hinweise

  • Kurtaxe zahlbar vor Ort
  • Haustiere auf Anfrage: Hunde (ca. 10 EUR/Tag)
  • Ermäßigung für Schiffsrundfahrten zur Loreley
  • 55+ Vorteil: Gäste ab 55 Jahre erhalten 1x pro Aufenthalt 1 Glas Riesling Sekt mit Weinbergpfirsich-Likör
  • Der Gästebeitrag beinhaltet: kostenlose Nutzung der ÖPNV und 1x kostenlosen Eintritt in die Burg Boppard pro Person/Aufenthalt

Verpflegung

  • Frühstück: Buffet
  • Halbpension: Frühstück (Buffet), Abendessen (Buffet oder Menüwahl)

Karte

Boppard Rhein-Main Region

  • Direkt an der Rheinuferpromenade
  • zum Bahnhof: Boppard, ca. 100 m
  • zum Ortszentrum: ca. 500 m
  • zentral, ruhig

Bewertungen HolidayCheck
  • 83,9% Weiterempfehlungsrate
  • Gesamt:
    4,7
  • 258 Bewertungen
  • Hotel
    4,6
  • Zimmer
    4,7
  • Service & Personal
    4,7
  • Lage & Umgebung
    5,5
  • Essen & Trinken
    4,0
  • Sport & Unterhaltung
    4,7

6 Sonnen entsprechen einer sehr guten Bewertung, 1 Sonne einer sehr schlechten. Die Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben. Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotel errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Einzelbewertungen

insgesamt 30 Bewertungen
  • 4,0 von 6
  • Zimmer
    4,0
  • Service
    4,0
  • Lage & Umgebung
    6,0
  • Gastronomie
    2,0
  • Hotel
    4,0

Verbesserungsbedürftig

Christine (66-70) · Oktober 2020

Hier trifft Moderne auf Alt. Renoviertes Hotell mit einer tollen zentralen Lage , schönem Parkplatz und sehr freundlichem Personal.

Zimmer

Die Zimmer sind renoviert. Leider ist der Schrank nur ein Spind. Im Bad ging leider die Duschtür nicht zu schließen. Wir hatten auch das Problem mit dem Heizkörper. Der fing an in der Nacht zu klopfen, so dass die Nachbarn dadurch geweckt wurden. .Mann solte hier mal Vorlauf und Rücklauf vom Fachmann kontrollieren lassen .

Service

Das Personal hat sich das angehört, aber?

Lage & Umgebung

Das Hotell hat eine fantastische Lage, mit einer der schönsten Terassen von Boppart. Gelegen am Rheinufer. Hier kann mann sich ein Fahrrad ausleihen und am Rheinufer kilometerweit radeln oder auch wandern. Der Rhein liegt vor der Tür, also sollte mann auch eine Schiffstur machen.

Gastronomie

Frühstück war lecker,. . Das Abendessen ....... ? War eine Katastrophe. Das eine Schnitzel war nicht essbar, deshalb zurück. Am nächsten Tag Paprikaschoten ,so scharf..........ging auch zurück. Was ist hier los ? Es ging aber nicht nur uns so, ganz viele konnten ihr Essen nicht genießen. Auch das Personal rennt Kopflos rum. Hier muss dringend was getan werden.

  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    5,0
  • Service
    5,0
  • Lage & Umgebung
    6,0
  • Gastronomie
    5,0
  • Hotel
    6,0

Ein schönes Hotel😊Wir kommen nochmal😀

Kerstin (46-50) · September 2020

Ein schönes Hotel😊 Meine Mutter und ich waren für 3 Tage zu Gast! Es hat uns an nichts gefehlt und wir hatten schöne erholsame Tage😊

Zimmer

Das Zimmer war neu renoviert und es war mit allen ausgestattet was man so braucht! Wir hatten ein Komfortzimmer! Wir haben uns wohlgefühlt und sehr gut geschlafen😉

Service

Das Personal war hilfsbereit und nett!

Lage & Umgebung

Wir hatten ca. 1Stunde Anfahrt mit dem Auto! Ausflugsziele gibt es jede Menge in der Nähe! Wir haben eine Panoramafahrt mit dem Schiff gemacht😊 Und sind mit dem Sesselift gefahren😀

Gastronomie

Wir hatten HP und das Abendessen wurde in einem 3 Gänge Menü serviert,man konnte sich von drei Gerichten aussuchen! Es war nett angerichtet und hat auch sehr gut geschmeckt ☺ Man sitzt gemütlich mit Blick auf den Rhein😀

  • 3,0 von 6
  • Zimmer
    3,0
  • Service
    2,0
  • Lage & Umgebung
    5,0
  • Gastronomie
    3,0
  • Hotel
    3,0

Ein Haus mit zwei Gesichtern

Volker (56-60) · August 2020

Wir hatten über ein Gutscheinportal 'zwei Übernachtungen im gemütliches Doppelzimmer mit Fruhstück' gebucht und waren schon etwas enttäuscht, in einem recht kleinen nur zweckmäßig eingerichteten und leider wenig gemütlichen Zimmer in einem Seitenflügel mit Blick auf die abgestellten Austos unterzukommen. Wir kamen uns vor wie in 'Bates-Motel'. Die ansprechende Hotelterrasse mit Blick auf den Rhein entschädigte, wenigstens zunächst. Während die Getränkebestellung prompt aufgenommen wurde und diese dann auch rasch kamen, dauerte es eine gute halbe Stunde und bedurfte mehrfachem Nachfragen bis einer der beiden schlecht deutsch sprechenden Ober wieder an den Tisch kam. Erst jetzt erfuhren wir vom Annahmestop der Küche, die völlig überlastet sei. - Ein miserabler Service, zumal wir gleich gesagt hatten auch etwas Essen zu wollen … Als wir am nächsten Morgen noch von den sich lautstark unterhaltenden ‚Lolek und Bolek‘, die die beiden Nachbarzimmer renovierten, deren Bohrhammer und Zigarettenrauch geweckt wurden, reichte es uns ! Der sehr freundliche Rezeptionist glättete die Wogen, quartierte uns ohne große Umschweife ins Hauptgebäude in ein Zimmer das dem ***+ Standard auch entsprach um; so konnten wir wenigstens entspannt frühstücken und uns hinterher noch etwas hinlegen. Das Frühstück selbst wurde ‚coronabedingt‘ wohl auf einen vorbereiteten Frühstücksteller reduziert, der wie der Filterkaffee und zwei Brötchen pro Person serviert wurde. Obstsalat und Joghurt standen vorportioniert bereit, O-Saft zapft man sich selbst, Butter kommt aus einem hygienischen Spender. Cerealien wir Müsli oder auch Kaffeespezialitäten sind nicht verfügbar. Wir fanden das Frühstück für 8 € pro Person dennoch in Ordnung. Am Abend klappte es dann auch mit dem Essen auf der Hotelterrasse mit Blick auf den Rhein. Kulinarische Hochgenüsse dürfen Sie im Ebertor derzeit allerdings nicht erwarten, das Angebot orientiert sich an Burger und Schnitzel, beides war leider sehr unmutig gewürzt. Salz und Pfeffer wurden trotz Nachfrage nicht gebracht, Ketchup kam nach dem der trockene Burger längst vertilgt war. Obwohl nicht einmal zehn Tische belegt waren wirkte das eingesetzte Personal – wie am Abend zuvor – laienhaft und unorganisiert und vermittelte keine Gastlichkeit sondern Stress ! Fazit: neue schicke Lobby, ansprechende Zimmer im Haupthaus, akzeptables kontinentales Frühstück, schöne Hotelterrasse. Von den Zimmern mit Motel-Charakter in den ‚Stallungen‘ am Parkplatz würde ich abraten. Aber auch sonst gibt es im ‚neuen‘ Ebertor genügend ‚Baustellen‘: Das ungeschulte Servicepersonal gehört dringend gecoacht oder einfach auf einen anderen Posten. Und dem Küchenchef die Empfehlung seine Produkte doch einmal selbstkritisch zu betrachten. Essen gehen ist nicht nur Nahrungsufnahme ! Die sicher längst fertige helle Soße des Winzerschnitzels wurde einfach über ein panierte Schnitzel gekippt und war trotz der Zugabe von etwas Speck eine langweilige Pampe, die man mit ein etwas Motivation und wenig zusätzlichem Materialeinsatz, vielleicht etwas Creme, einem Schuss Wein, eine paar Kapern, etwas frischem Pfeffer und ein paar angedünsteten, karamellisierten Zwiebelwürfeln hätte zum Leben bringen können. Im Übrigen braucht es auch zur Herstellung einer begleitenden Burgersoße, nach der der böckelnde, trockene Wildburger förmlich geschrien hat, weniger Zutaten als Ideen. - Die Zwiebelessig-Marinade ist allenfalls ein brauchbarer Einstieg; probieren Sie es doch einmal mit einem mit Preiselbeeren vermischtem Senf, gewürfelten Tomatenstückchen und etwas Guacamole und lassen Sie die sauren Gurkenscheiben aus dem Glas dafür besser gleich im Großmarkt. Viel Glück hierbei - mich sehen Sie nicht wieder !

Zimmer

Zimmer im Seitenflügel: schlecht Zimmer im Haupthaus: gut

Gastronomie

Frühstück: eher gut Abendessen: schlecht

  • 2,0 von 6
  • Lage & Umgebung
    5,0
  • Gastronomie
    1,0
  • Hotel
    2,0

Ein Satz mit X, es war nix

Roswitha (70 >) · August 2020

Wir waren nur zum Essen da, das hat gereicht. Noch nie haben wir so ein schlechtes, teuer bezahltes Essen vorgesetzt bekommen. Mein Mann hatte "Wiener Schnitzel, Pommes und Salat zu einem stolzen Preis von 18 €. Die Schnitzel waren Fertigschnitzel, (kein Wiener Schnitzel), statt Kalbschnitzel, Schweineschnitzel) zu kaufen in jedem Supermarkt, die Pommes na ja und der Salat oh je. Ich hatte einen Salat mit Hähnchenfleisch. Der Salat war durch die Soße total durchgeweicht (fertige Jocourtsoße) das Hähnchenfleisch war trocken, zäh und lauwarm. Preis 11 €, bezahlt haben wir fast 40 €. Das eigentliche Schöne an diesem "Hotel" ist die Terrasse mit Blick auf den Rhein, ansonsten gibt es weitaus bessere Restaurants in Boppard, wir jedenfalls können dieses "Hotel" des Essens wegen nicht weiterempfehlen.

Lage & Umgebung

Direkt am Rheinufer, Seepromenade

Gastronomie

siehe oben

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez