Best Siroco
Best Siroco
Best Siroco
Best Siroco
Best Siroco
Best Siroco
Best Siroco
Best Siroco
Best Siroco
Best Siroco
Best Siroco
Best Siroco

Best Siroco

Spanien | Costa del Sol | Benalmádena
  • Strand
  • Familie
  • Unterhaltung
  • Für Kids
  • Für Teens
  • WLAN
  • Wasserspaß

Zum Strand: ca. 200 m, zur Bushaltestelle: ca. 100 m, Sandstrand: von der Anlage getrennt durch Straße, von der Anlage getrennt durch Promenade, Unterführung/Brücke vorhanden, Sonnenschirme (kostenpflichtig), Liegen (kostenpflichtig).

Das ITS Rundum-Sorglos-Paket
Sicher reisen

24/7 Erreichbarkeit am Urlaubsort und auf Ihrer gesamten Reise

Top Preis-Leistung

Von Reiseexperten geprüfte Angebote zu einem unschlagbaren Preis

Kostenlose Stornierung

Viele Angebote sind 3 Tage kostenfrei stornierbar

Best Siroco

Spanien | Costa del Sol | Benalmádena

Ihr Hotel

Ihr Hotel

  • Top Kinderermäßigung
  • Honeymoon Special
  • Langzeiturlaub
  • Single mit Kind Zimmer
  • WLAN

Ort

Benalmádena

Lage

  • zum Strand: ca. 200 m
  • zur Bushaltestelle: ca. 100 m
  • Sandstrand: von der Anlage getrennt durch Straße, von der Anlage getrennt durch Promenade, Unterführung/Brücke vorhanden, Sonnenschirme (kostenpflichtig), Liegen (kostenpflichtig)

Ausstattung

  • offizielle Landeskategorie: 4 Sterne
  • letzte Renovierung: 2017
  • Anzahl Wohneinheiten: 406
  • Zahlungsmöglichkeiten: MasterCard, Visa
  • Empfang/Rezeption
  • Aufzug
  • WLAN, in der gesamten Anlage
  • Buffetrestaurant: Nichtraucher
  • Liegewiese, Gartenanlage
  • 1 Pool: Sonnenschirme, Liegen

Doppelzimmer (DJ)

  • 1 Bad, Dusche oder Badewanne, Haartrockner, Klimaanlage, Heizung, Minibar kostenpflichtig, Safe, 1 TV (Flachbildschirm), Telefon, Balkon (möbliert)


Superior-Zimmer (DJA)

  • Superior, Meerblick (seitlich), 1 Bad, Dusche oder Badewanne, Haartrockner, Klimaanlage, Heizung, Minibar kostenpflichtig, Safe, 1 TV (Flachbildschirm), Telefon, Balkon (möbliert)


Premium-Zimmer (DJC)

  • Premium, Meerblick (seitlich), 1 Bad, Dusche oder Badewanne, Badeslipper, Haartrockner, Klimaanlage, Heizung, Minibar kostenpflichtig, Safe, 1 TV (Flachbildschirm), Telefon, Kaffee/Tee, Balkon (möbliert)


Einzelzimmer (EJ)

  • 1 Bad, Dusche oder Badewanne, Klimaanlage, Heizung, Minibar kostenpflichtig, Safe, 1 TV (Flachbildschirm), Telefon, Balkon (möbliert)


Single-mit-Kind-Zimmer (DJX)

  • 1 Bad, Dusche oder Badewanne, Haartrockner, Klimaanlage, Heizung, Minibar kostenpflichtig, Safe, 1 TV (Flachbildschirm), Telefon, Balkon (möbliert)


Kinder

  • Kinderclub/Miniclub: 5-12 Jahre, ca. 01.07.-31.08.
  • Spielplatz (außen)
  • Kinderpool (außen)
  • Hochstühle im Restaurant
  • Zimmerausstattung: Babybett (auf Anfrage)

Wellness gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Saunabereich: Dampfbad

Sport & Spass inklusive (teils Fremdanbieter)

  • Fitnessraum
  • Tagesanimation, täglich
  • Abendanimation, täglich
  • Animation: ca. 01.07.-31.08.

Sport & Spass gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Tischtennis
  • Billard
  • Golfplatz vorhanden

Tipps & Hinweise

  • Honeymoon-Special

Honeymoon-Special

Hochzeitsreisende erhalten eine Ermäßigung von 15% auf den Hotelpreis (bis 6 Monate nach der Trauung, nicht mit anderen Angeboten kombinierbar). Eine Kopie der Heiratsurkunde ist ITS vor Anreise vorzulegen. Buchungsvermerk erforderlich

Gültigkeitszeitraum

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 1.11.2020 bis 30.04.2021 (Winterkatalog 2020/2021).

Verpflegung

  • Frühstück: Buffet, Weihnachtsdinner, Silvesterdinner
  • Halbpension: Frühstück (Buffet), Abendessen (Buffet), Weihnachtsdinner, Silvesterdinner
  • Vollpension: Frühstück (Buffet), Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet), Weihnachtsdinner, Silvesterdinner

Karte

Benalmádena Costa del Sol

  • zum Strand: ca. 200 m
  • zur Bushaltestelle: ca. 100 m
  • Sandstrand: von der Anlage getrennt durch Straße, von der Anlage getrennt durch Promenade, Unterführung/Brücke vorhanden, Sonnenschirme (kostenpflichtig), Liegen (kostenpflichtig)

Bewertungen HolidayCheck
  • 70,4% Weiterempfehlungsrate
  • Gesamt:
    4,2
  • 381 Bewertungen
  • Hotel
    4,0
  • Zimmer
    3,7
  • Service & Personal
    4,3
  • Lage & Umgebung
    4,6
  • Essen & Trinken
    4,2
  • Sport & Unterhaltung
    4,3

6 Sonnen entsprechen einer sehr guten Bewertung, 1 Sonne einer sehr schlechten. Die Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben. Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotel errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Einzelbewertungen

insgesamt 70 Bewertungen
  • 2,0 von 6
  • Zimmer
    2,0
  • Service
    2,0
  • Lage & Umgebung
    4,0
  • Gastronomie
    3,0
  • Hotel
    2,0

Muss einiges gebessert werden .

Albert (70 >) · Januar 2020

Sehr laut. Keine Lüftung im WC. Zimmer sehr klein ,die Koffer müssen auf dem Bett geöffnet werden. Gepflegtes Anwesen, Personal freundlich.

Zimmer

Bis 1-2 Uhr wurde man durch Scheie auf dem Flur und durch laute Fernseher geweckt.

Service

In einer Woche wurde das Zimmer 2X nicht gemacht,und keine neuen Handtücher.

Gastronomie

Sehr große Auswahl ,doch das Fleisch war trocken,Kartoffel und Gemüse oft nicht gar. Große Auswahl an Salaten doch gab es keinen Salatdressing.

  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    6,0
  • Service
    6,0
  • Lage & Umgebung
    6,0
  • Gastronomie
    6,0
  • Sport & Unterhaltung
    6,0
  • Hotel
    6,0

wir werden bestimmt wieder hin fliegen.

Marie (56-60) · Dezember 2019

Wir hatten eine sehr schöne Woche im Hotel Best Siroco verbracht. Schönes sauberes Zimmer im 4 Stock. Gutes Essen. Das Hotel hat eine gute Lage. Für uns Perfekt

Zimmer

wir hatten ein schönes Zimmer mit direktem Meerblick und in die Parkanlage.

Service

die Leute die da arbeiten waren alle freundlich und hilfsbereit. Auch ohne spanisch Kenntnisse, da deutsch, französisch und Englisch gesprochen wurde. Zwar sprach nicht jeder die 3 Sprache, hatten aber keine Probleme.

Lage & Umgebung

Nahe der Geschäfte sowie Restaurants usw. Bus fast vor der Tür. Wollten zuerst ein Auto buchen doch mit dem Bus kamen wir überall hin, wo wir hin wollten. Nur die Woche war zu kurz. Wäre auch nicht schlecht wenn man etwas gegen Stechmücken dabei hätte, Diese waren leider auch im Hotel zu Gast.

Gastronomie

Das Essen war sehr gut. Grosse Auswahl an Speisen in Buffet-form. Sowie Show-cooking. auch gab es Themenabenden. Das Restaurant ist schon recht laut wenn der Saal voll ist. Aber uns hat das jetzt nicht gross gestört. Am 6 Dez. war es extrem voll da Feiertag in Spanien. Doch kann hier nur das Personal loben. Die zügig arbeiteten ohne Ihr Lächeln aus dem Gesichts zu verlieren. Hier ein extra Lob an die Küche und Restaurant Personal. Die bestimmt da unter Stress standen, wo von die Gäste bestimmt nicht zu spüren bekamen. Wir jedenfalls nicht.

Sport & Unterhaltung

Das Freizeit- wie Abend- Angebot im Haus haben wir nicht in Anspruch genommen. Da wir immer Unterwegs waren. Ausflüge konnte man auch im Hotel buchen.

  • 3,0 von 6
  • Zimmer
    3,0
  • Service
    4,0
  • Lage & Umgebung
    4,0
  • Gastronomie
    3,0
  • Sport & Unterhaltung
    4,0
  • Hotel
    3,0

Wo kommen die 4 Sterne her? Nie wieder!

Reinhard (66-70) · November 2019

In die Jahre gekommenes, ungemütliches Hotel an der Hauptdurchgangsstraße in Benalmádena. Die in den letzten Jahren durchgeführten Renovierungen haben Ihre Wirkung verfehlt, da sie nur mit den geringsten Mitteln und billigen Materialien ausgeführt wurden. Der Fahrstuhl war ungepflegt, machte laute Geräusche und die Etagenanzeige funktionierte nicht. Die Lobby und die Bar waren kalt und ungemütlich. Dieses Hotel hat nur 3 Sterne verdient!

Zimmer

Premium Zimmer, unsauber und ohne Heizung! Gleich nach der Ankunft sind wir gegen Aufpreis in ein Premium Zimmer in der obersten Etage umgezogen. Wie sich dann herausstellte, war das ein großer Fehler. Dieses Zimmer war wohl das kälteste Zimmer im gesamten Hotel. Wir hatten Raumtemperaturen von 16 -17 Grad. Weder im Bad noch im Zimmer gab es eine Heizung und die Klimaanlage wärmte nicht. Vom Hotel wurde uns dann ein Ölradiator zur Verfügung gestellt, der dann erst nach langer Zeit eine Raumtemperatur von 21 Grad ermöglichte. Das Zimmer war unsauber und das Inventar war in einem abgenutzten und ungepflegten Zustand. Der Reinigungsdienst hat seinen Namen nicht verdient. Die wichtigsten deutschen Fernsehsender waren nur in einer schlechten Qualität zu empfangen.

Service

Freundliches, hilfsbereites aber überlastetes Personal, überwiegend spanisch und englisch sprechend. Für nur deutsch sprechende Urlauber ungeeignet. Oberflächiger Reinigungsservice für die Zimmer.

Lage & Umgebung

Das Hotel liegt an der viel befahrenen Durchgangsstraße in Benalmádena. Dennoch war von dem Verkehrslärm nichts zu hören. Gute Anbindung an den öffentlichen Busverkehr. Zum Strand und dem Hafen von Benalmádena waren es ca. 500m - 800m. Benalmádena ist ein von englischen Urlaubern geprägter Ort der 70-80er Jahre und ist ein guter Ausgangspunkt für Besichtigungen der Highlights in Andalusien wie z. B. Sevilla, Málaga, Gibraltar und Granada. Die ca. 15 km Fahrt vom Flughafen zum Hotel dauerte sehr lange, da verschiedene Hotels angefahren wurden.

Gastronomie

Auf Grund der Größe und der vielen Gäste war es im Speisesaal unerträglich laut. Das Servicepersonal war bemüht, aber total überlastet und gab uns das Gefühl, in einem Schnellimbiss zu sitzen. Die Auswahl der Speisen war angemessen, jedoch waren Zubereitung und Geschmack sehr verbesserungsbedürftig. Fast alle Speisen (außer Wok) waren kalt, da es zu wenige Warmhalteplatten gab. Besonders beim Frühstück, wenn sich über 400 Gäste an den 4 Kaffeeautomaten bedienen mussten, kam Hektik und Ungemütlichkeit auf. Es gab auch nur kleine Tassen, für Tee völlig ungeeignet.

Sport & Unterhaltung

In der untersten Etage sind ein lieblos wirkender, kalter und dunkler Fitnessraum mit älteren Geräten und eine Tischtennisplatte vorhanden. In dem schön angelegten Garten gibt es mehrere Pools, die auf Grund der Jahreszeit nicht genutzt werden konnten.

  • 3,0 von 6
  • Zimmer
    2,0
  • Service
    3,0
  • Lage & Umgebung
    5,0
  • Gastronomie
    5,0
  • Sport & Unterhaltung
    4,0
  • Hotel
    3,0

Diese Sterne sind verblaßt. Erneuerung tut not.

Reinhard (61-65) · November 2019

Das Hotel ist eine der ersten in den 60ern erbauten Hotelanlagen und hat damals das Qualitätsniveau Urlaub an der Costa de Sol mit definiert. Das ist lange Jahre her. Wie viele andere Hotels auch, hat das Best Siroco sich auf seinen Lorbeeren ausgeruht und den Anschluß an international übliche Standards verloren. Heute ist es ein einfaches Touristenregal, dass außer einer guten Küche nur unheimlich viel Lärm in den Gemeinschaftsräumen und den abblätternden Charme vergangener Jahrzehnte zu bieten hat. Das engagierte Personal hält den Betrieb mit Mühe aufrecht und kommt dabei zu Spitzenzeiten in der Bar, im Restaurant und an der Rezeption an seine Grenzen. Hinsichtlich der Renovierung bildet der hintere Flügel des Hotels, der als Premium gekennzeichnet wurde, eine Ausnahme. Dort wurde offenbar renoviert. Wie die Zimmer dort aussehen, kann ich leider nicht mitteilen. Das Hotel wurde von uns als Ausgangspunkt für eine Standortreise in die größeren Städte Andalusiens genutzt. Die späte Ankunft am Hotel fünf Minuten vor Ende der Essenszeit, nur spanisch oder englisch sprechendes Personal und Andrang an der Rezeption sowie ohrenbetäubender Lärm sowohl in der Lobby als auch im Restaurant führten zu einem hektischen Start in den Urlaub. Dieser Eindruck prägte den ganzen Urlaub und verdrängte teilweise die durchaus auch vorhandenen erfreulichen Seiten des Hotels. Zu den erfreulichen Seiten zähle ich neben dem Standort die schöne Garten- und Poolanlage und den schönen Ausblick von der Sonnenterasse auf das Mittelmeer.

Zimmer

Unser Zimmer war im dritten Stock in Fahrstuhlnähe gelegen. Es war für ein 4-Sternehaus ungewohnt klein und sehr dürftig ausgestattet. Die Möbel waren ebenso abgewohnt wie einfach. Ein Tisch, ein Stuhl, ein Doppelbett mit 2 Nachtschränken, eine Minibar unter dem Tisch und ein Einbauschrank bildeten die Einrichtung. Kein einziges Möbel hatte eine Schublade, der Einbauschrank war so klein, dass einer von uns aus dem Koffer leben musste. Die Koffer standen in den Zimmerecken, da auch dafür kein Platz war. Im Schrank war der Safe (inkl.) angebracht. Nach mehreren Versuchen hatte ich seine Bedienung geknackt. Die Bedienungsanleitung war nicht mehr lesbar. In der Minibar fanden sich 3 Fläschchen alkoholfreie Getränke. Daran hat sich auch nichts mehr geändert. Der TV war für uns nicht nutzbar, da die deutschen Programme völlig verrauscht waren. Die Zimmertemperatur wurde mittels dezentraler Klimaanlage geregelt. Das Außenwandgerät nahm ein Drittel des Platzes auf dem Balkon ein. Der Balkon war allerdings ohnehin nicht nutzbar, da sich unter ihm der Außenteil der Hotelbar befand und die entsprechende Geräuschkulisse einen Aufenthalt auf dem Balkon unmöglich machte. Nachdem ich den Schalter für die Steuerung des Klimagerätes gefunden hatte, mußte ich feststellen, daß die Lautstärke den Betrieb bei Nacht nicht erlaubt. Die Einstellung der Temperatur war durch die fehlende Fernbedienung nicht möglich. Bei offenem Fenster drangen die Geräusche aus der Bar insbesondere während der Abendshows ins Zimmer. Gläser waren im Zimmer ebensowenig vorhanden wie die Möglichkeit, Kaffee oder Tee zu kochen. Im Bad gab es keine WC-Bürste. Das WC-Papier war von der billigsten (dünnsten) Sorte. Die Handbrause war undicht und nach 2 Tagen versagte die WC-Spülung. Laut Webseite wurde das Hotel 2016/17 weitgehend und hochwertig renoviert. In unserem Teil des Hotels ist diese Renovierung nicht angekommen.

Service

Beim Service muss man sicherlich zwischen Rezeption und Zimmerservice unterscheiden. Das Personal der Rezeption war freundlich und bemüht, allerdings oft auch überfordert. Unser Hauptproblem war, dass diameisten Rezeptionsmitarbeiter nur spanusch oder englisch sprachen. Man kann natürlich einem spanischen Rezeptionisten schlecht vorwerfen, dass er in einem spanischen Hotel spanisch spricht. Im Fall unserer defekten WC-Spülung und der defekten Brause hatten wir dadurch natürlich ein Problem. Aber w ir haben es hinbekommen und die Reparaturen wurden prompt ausgeführt. Insofern war der Service gut. An der Zimmerreinigung war auch nichts auszusetzen. Ich gehöre ohnehin nicht zu denen, die die Matratzen umdrehen. Das allerdings an einem Tag ein Gesichtshandtuch und an einem anderen Tag ein Durchstich fehlte, hätte nicht sein müssen. Ohnehin waren die Handtücher so alt, dass sie völlig vergraut waren und kaum noch Wasser aufnehmen konnten. Weshalb die Minibar nicht aufgefüllt wurde, verstehe ich auch nicht. Insofern Service mangelhaft.

Lage & Umgebung

Der Transfer vom Flughafen Málaga zum Hotel ist ja immer von der Anzahl der anzufahrenden Hotels abhängig. Wir haben ca. 45 min benötigt.Das Hotel ist ca. 150 m von der Hauptstrasse entfernt. Eine kurze Unterführung (das Tor wird mit der Zimmerkarte geöffnet) verkürzt den Weg dorthin. Zum Strand sind es noch einmal 200 - 300 m. Für Gehbehinderte ist der Weg schwierig, da doch recht abschüssig und zum Teil mit Treppen versehen. Der Strand selbst ist breit und feinsandig. Am Strand entlang führt eine breite Promenade, die von Shops und Restaurants gesäumt wird. An der Hauptstrasse finden sich Geschäfte, kleine Märkte, Bars und Restaurants in großer Anzahl. Auch Bushaltestellen in Richtung Malaga und Pueblo Benalmadena, Ronda und Gibraltar sind in in der Nähe vorhanden. Einige hundert Meter entfernt befindet sich die Marina, einer der schönsten, die wir je gesehen haben. Die dortigen Restaurants und Bars laden zum Genießen und Entspannen ein. Man hat einen herrlichen Blick auf die Marina und die dortige schöne Wohnanlage. Exklusive Geschäfte laden zum Shoppen ein. An der Marina befinden sich auch ein Sealife und die Startpunkte einer kleinen Bimmelbahn (5 € pro Ticket ) sowie des HoponHopoff-Busses ( 13 € pro Ticket für 2 Tage). Beide Fahrzeuge fahren eine ca. 1stündige Tour durch Benalmadena bis zu Pueblo Benalmadena. Örtliche Reiseveranstalter haben eine Reihe von Ausflügen in die schöne Umgebung im Angebot.

Gastronomie

Das Essen war das große Plus des Hotels. Stets gut gelaunte Köche bereiteten das Fleisch frisch zu. Das Essen war sehr abwechslungsreich, Obst und Gemüse reichlich vorhanden. Sekt zum Frühstück bekommt man auch nicht überall. An Getränken wurden verschiedene Weine, Wasser und andere alkoholfreie Getränke angeboten. Es wurde spanisches Bier in 0,3 l-Flaschen angeboten. Ob es auch andere Sorten gab, weiss ich nicht. Die Preise waren human, bezahlt wurde am Ausgang an der Kasse bar oder mit Karte. Das Küchenpersonal spricht spanisch und englisch. Dass Getränkeangebot der Hotelbar war ausreichend, die Drinks sehr gut und alles war bezahlbar. 0,5 l spanisches Bier kosten 3 € und die Cocktails 5,50 bis 6,00 €. Täglich gab es einen Cocktail des Tages zum halben Preis. Bereits 2 Gäste an der Bar haben aber bereits zu Wartezeiten geführt. Das Barpersonal musste die Gäste an der Bar bedienen und die Bestellungen des Kellners abarbeiten. Dafür waren zwei Barkeeper zu wenig oder zu langsam. Da sind wir von den Barkeepern auf dem Kreuzfahrtschiff anderes gewöhnt. Aber ihr Fach verstehen sie und nett waren sie auch. Die Atmosphäre im Restaurant war einfach fürchterlich, viel zu laut und viel zu hektisch. Auch in der Bar war es zu laut, insbesondere wenn sich mehrere Gäste zu Gruppen zusammen fanden oder die Abendunterhaltung begann. Wir haben darauf verzichtet.

Sport & Unterhaltung

Das Hotel verfügt über 3 Pools (1 Pool für Kinder), ein Fitness-Studio. Kostenpflichtig kann eine Sauna und türkische Bad genutzt werden. Am Abend wurden verschiedene Shows geboten. Informationsbroschüren über das örtliche Angebot fanden sich in einem Aufstellen in der Nähe der Rezeption.

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Temperatur
  • 17°
  • 18°
  • 19°
  • 21°
  • 24°
  • 27°
  • 30°
  • 30°
  • 28°
  • 24°
  • 20°
  • 17°
Wassertemperatur
  • 15°
  • 14°
  • 14°
  • 15°
  • 17°
  • 18°
  • 21°
  • 22°
  • 21°
  • 19°
  • 17°
  • 16°
Sonnenstunden
  • 6 h
  • 6 h
  • 7 h
  • 7 h
  • 10 h
  • 11 h
  • 11 h
  • 10 h
  • 8 h
  • 7 h
  • 6 h
  • 5 h