p.P. ab 53,- € (Günstigster Preis pro Nacht)
Berjaya Langkawi Beach Resort
Berjaya Langkawi Beach Resort
Berjaya Langkawi Beach Resort
Berjaya Langkawi Beach Resort
Berjaya Langkawi Beach Resort
Berjaya Langkawi Beach Resort
Berjaya Langkawi Beach Resort
Berjaya Langkawi Beach Resort
Berjaya Langkawi Beach Resort
Berjaya Langkawi Beach Resort
Berjaya Langkawi Beach Resort
Berjaya Langkawi Beach Resort
Berjaya Langkawi Beach Resort
Berjaya Langkawi Beach Resort
Berjaya Langkawi Beach Resort

Berjaya Langkawi Beach Resort

Malaysia | Kedah | Insel Langkawi

Direkt am Strand: Burau Bay, Zum nächstem Shoppingcenter: Oriental Village, ca. 850 m, Zur Bergbahn: Mat Cincang, ca. 850 m, Zum Flughafen: Langkawi, ca. 25 km, ruhig, ländlich, am Wald, Sandstrand: 500 m lang, Sonnenschirme (kostenfrei), Liegen (kostenfrei), Strandtuch/Badetuch (kostenfrei).

Das ITS Rundum-Sorglos-Paket

Sicher reisen

24/7 Erreichbarkeit am Urlaubsort und auf Ihrer gesamten Reise

Top Preis-Leistung

Von Reiseexperten geprüfte Angebote zu einem unschlagbaren Preis

Kostenlose Stornierung

Viele Angebote sind 3 Tage kostenfrei stornierbar

Berjaya Langkawi Beach Resort

Malaysia | Kedah | Insel Langkawi

Ihr Hotel

Genießen Sie die wunderschöne Lage der weitläufigen Hotelanlage, die sich direkt am langen Sandstrand der Burau Bay befindet und von tropischem Regenwald umgeben ist.

Highlights

weitläufige Chalet-Anlage

Direkt am Strand

lokale Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe

Kategorie

4

Ort

Langkawi

Lage

  • Direkt am Strand: Burau Bay
  • Zum nächstem Shoppingcenter: Oriental Village, ca. 850 m
  • Zur Bergbahn: Mat Cincang, ca. 850 m
  • Zum Flughafen: Langkawi, ca. 25 km
  • ruhig, ländlich, am Wald
  • Sandstrand: 500 m lang, Sonnenschirme (kostenfrei), Liegen (kostenfrei), Strandtuch/Badetuch (kostenfrei)

Ausstattung

  • Offizielle Landeskategorie: 4 Sterne
  • Anzahl Wohneinheiten: 412
  • Zahlungsmöglichkeiten: American Express, MasterCard, Sonstige Kreditkarten
  • Parkplatz (kostenfrei)
  • familienfreundlich, elegant, landestypischer Stil
  • Empfang/Rezeption (24 Stunden-Rezeption)
  • Lobby, Klimaanlage, Hotelsafe (kostenfrei), Weckdienst
  • WLAN, in der gesamten Anlage
  • Spielzimmer
  • Souvenirshop
  • Events
  • 3 À-la-carte-Restaurants
  • Oriental Pearl, À-la-carte-Restaurant: asiatische Küche
  • Pahn-Thai Restaurant, À-la-carte-Restaurant: asiatische Küche, mit Terrasse, am Strand
  • Beach Brasserie, À-la-carte-Restaurant: indische Küche, internationale Küche, mit Terrasse, am Strand
  • 1 Buffetrestaurant
  • Dayang Café, Buffetrestaurant: asiatische Küche, landestypische Küche, internationale Küche: Live-Cooking-Station: mit Terrasse
  • Poolbar, 3 Bars
  • Reise-Counter, Roomservice (kostenpflichtig), Transferservice (kostenfrei), Hotelbus (Minibus-Service zwischen Chalets und Hauptgebäude, kostenfrei), Wäscheservice (im Hotel, kostenpflichtig), Geldwechsel (im Hotel, kostenpflichtig), Autovermietung (im Hotel, kostenpflichtig)
  • Terrasse, Sonnenterrasse, Gartenanlage
  • 1 Pool: Sonnenschirme (kostenfrei), Liegen (kostenfrei), Badetuch (kostenfrei)
  • Whirlpool

Rainforest Chalet (RJA)

31-35 qm, Bungalow, Gartenblick, 1 Bad, Dusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage kostenfrei, Minibar kostenpflichtig, Safe (kostenfrei), 1 TV, Radio, Telefon, WLAN, kostenfrei, Balkon (möbliert)

Premier Chalet on Land (WJC)

51-60 qm, Bungalow, Gartenblick, Meerblick, 1 Bad, Badewanne, WC, Haartrockner, Klimaanlage kostenfrei, Minibar kostenpflichtig, Safe (kostenfrei), 1 TV, Radio, Telefon, WLAN, kostenfrei, Balkon (möbliert)

Premier Chalet on Water (WBM)

51-60 qm, Bungalow, auf Stelzen direkt über dem Wasser, Meerseite, Meerblick, direkt, 1 Bad, Badewanne, WC, Haartrockner, Klimaanlage kostenfrei, Minibar kostenpflichtig, Safe (kostenfrei), 1 TV, Radio, Telefon, WLAN, kostenfrei, Balkon (möbliert)

Family Chalet (RAA)

61-70 qm, Bungalow, Gartenblick, 1 separates Schlafzimmer, 1 Bad, Dusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage kostenfrei, Minibar kostenpflichtig, Safe (kostenfrei), 1 TV, Radio, Telefon, WLAN, kostenfrei, Balkon (möbliert)

Rainforest Studio (RIA)

61-70 qm, Studio, Gartenblick, kombinierter Wohn-/Schlafraum, 1 Bad, Dusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage kostenfrei, Minibar kostenpflichtig, Safe (kostenfrei), 1 TV, Radio, Telefon, WLAN, kostenfrei, Balkon (möbliert)

Verpflegung

  • Frühstück: Buffet, American Breakfast, Weihnachtsdinner, Silvesterdinner
  • Halbpension: Frühstück (Buffet), American Breakfast, Abendessen (Buffet oder Menüwahl), Weihnachtsdinner, Silvesterdinner
  • Vollpension: Frühstück (Buffet), American Breakfast, Mittagessen (Buffet oder Menüwahl), Abendessen (Buffet oder Menüwahl), Weihnachtsdinner, Silvesterdinner

Kinder

  • Kinderclub/Miniclub
  • Spielplatz (außen)
  • Spielzimmer
  • Kinderpool (außen): Süßwasser
  • Babysitter-Service (kostenpflichtig)

Wellness gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Beauty-Center
  • Spa
  • Massagen: Klassische Massage, Aromatherapie, Fußreflexzonen-Massage, Shiatsu, Ganzkörpermassage, Teilkörpermassage
  • Kosmetische Anwendungen: Maniküre, Pediküre, Gesichtsbehandlung, Anti-Aging, Peeling
  • Aktivangebote

Sport & Unterhaltung inklusive (teils Fremdanbieter)

  • Fitnessraum
  • Live-Musik

Sport & Unterhaltung gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Wasserski
  • Segeln
  • Angeln
  • Kanu
  • Windsurfen
  • Jetski
  • Tennisplatz
  • Fahrradverleih
  • Tauchen

Tipps & Hinweise

  • Tourismussteuer zahlbar vor Ort

Honeymoon

Hochzeitsreisende erhalten ein Upgrade in die nächsthöhere Zimmerkategorie (je nach Verfügbarkeit bei Ankunft im Hotel), ein liebevoll dekoriertes Zimmer, einen Obstkorb, Schokolade sowie ein Überraschungsgeschenk.

Gültigkeitszeitraum

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 1.11.2019 bis 31.10.2020 (Jahreskatalog 2019/2020).

Karte

Insel Langkawi

  • Direkt am Strand: Burau Bay
  • Zum nächstem Shoppingcenter: Oriental Village, ca. 850 m
  • Zur Bergbahn: Mat Cincang, ca. 850 m
  • Zum Flughafen: Langkawi, ca. 25 km
  • ruhig, ländlich, am Wald
  • Sandstrand: 500 m lang, Sonnenschirme (kostenfrei), Liegen (kostenfrei), Strandtuch/Badetuch (kostenfrei)

Bewertungen

HolidayCheck
  • 91,2% Weiterempfehlungsrate
  • Gesamt:
    5,0
  • 365 Bewertungen
  • Hotel
    5,0
  • Zimmer
    4,8
  • Service & Personal
    5,1
  • Lage & Umgebung
    5,2
  • Essen & Trinken
    5,0
  • Sport & Unterhaltung
    5,1

6 Sonnen entsprechen einer sehr guten Bewertung, 1 Sonne einer sehr schlechten. Die Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben. Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotel errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Einzelbewertungen

insgesamt 32 Bewertungen
  • 5,0 von 6
  • Zimmer
    5,0
  • Service
    6,0
  • Lage & Umgebung
    6,0
  • Gastronomie
    4,0
  • Sport & Unterhaltung
    5,0
  • Hotel
    5,0

Strandhotel in besonderer Lage

Frank (51-55) · April 2019

Älteres Hotel in toller Lage inmitten des Regenwaldes. Die Bungalows sind zwar schon etwas älter, aber haben ziemlich viel Charme. Toller Strand und schöner Pool.

Zimmer

Großzügige Familienchalets ( quasi ein "Doppelhaus" mit Verbindungstür). Alles etwas dunkel, aber mit viel Charme. Allerdings sicherlich keine Luxus-Unterkunft, sondern normaler Standard.

Service

Die Mitarbeiter sind immer und überall äußerst freundlich und helfen weiter, z.B. Taxibuchung.

Lage & Umgebung

Die Bungalows sind in einer weitläufigen Anlage verteilt und liegen entweder im Wald am Berg, oder am Wasser. Shuttlebus zwischen Lobby und den Zimmern. 30 Minuten mit Taxi vom Airport zum Hotel. In direkter Nachbarschaft ( 500m ) liegt das Oriental Village mit kleineren Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Ab 18:30 Uhr ist fast alles geschlossen, mit Ausnahme von 2 Restaurants.

Gastronomie

Frühstück in Buffetform und zweimal kostenloses Abendessen in Buffetform. Gute Auswahl, allerdings nicht überragend, sondern guter Standard. Beim Frühstück war es immer sehr voll und hektisch. Schade, dass Tee oder Kaffee nicht am Tisch serviert oder nachgeschenkt wird, das war früher anders.

Sport & Unterhaltung

Schöner Pool, allerdings mit kaum Schatten. Genug Liegen. Badetücher vorhanden. Poolbar ist nichts besonderes, die Preise sind aber gerade noch akzeptabel.

  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    6,0
  • Service
    6,0
  • Lage & Umgebung
    4,0
  • Gastronomie
    5,0
  • Sport & Unterhaltung
    5,0
  • Hotel
    6,0

Regenwald und ein traumhafter Strand

Klaus (56-60) · April 2019

ruhiges Hotel direkt am Regenwald mit einen weissen Strand. Am Das weitläufige Hotel ist sehr gepflegt und bietet einen Shuttel Service zu den Chalet an. Das Hotel ist ideal für Erholungssuchende

Zimmer

Wir hatten ein Rainforest Chalet mit Blick in den Regenwald. Dieses Chalet war viel grösser als wir erwartet hatten. Alle war sauber und wurde täglich gereinigt. Wir hatten 2 TV Flachbildschirme ( was wir nicht brauchten), Kühlschrank, Schreibtisch , Sofa etc und 2 Klimaanlagen und einen Deckenventilator. Gegen Abend sassen wir häufig auf unserem Balkon und haben die Tiere beobachtet. Mehrere Male bekamen wir besuch von Affen ( bis zu 13 Affen auf unserem Balkon)

Service

Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit

Lage & Umgebung

es ist möglich zu Fuss in das Orienta Village Areal zu gehen. Bei uns war die Seilbahn geschlossen aber es gibt Souvenir Shops und ein 3 D Art Museum.

Gastronomie

Es gibt in der Anlage einige Restaurants. Sehr gut hat uns es uns im indische Restaurant geschmeckt.

Sport & Unterhaltung

Wir waren überwiegend am Pool und am Strand, Empfehlenswert ist ein Zipline Ausflug bei Umgawa. Man wird im Hotel abgeholt und danach wieder zurückgebracht. Der Zipline Ausflug ist nicht ganz günstig aber es war ein Erlebnis bei dem man sich durch das Personal ( Kim und Nina) stets sehr sicher fühlte.

  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    5,0
  • Service
    6,0
  • Lage & Umgebung
    6,0
  • Gastronomie
    5,0
  • Hotel
    6,0

Jeder zeit wieder!

Alexander (51-55) · März 2019

Sehr schön gelegen. Umgeben von Urwald. Freundliche Mitarbeiter. Toller Strand...immer ein paar liegen frei ab 14:00h

Zimmer

Einfach eingerichtet. Kleiner Balkon. Reicht für den drink abends

Service

Sehr aufmerksam in den Zimmern. Shuttleservice...perfekt.

Lage & Umgebung

Guter Ausgangspunkt um die Insel zu erkunden. Mit dem Taxi oder Roller slles schnell zu erreichen.

Gastronomie

Speisen sehr gut. Gehobene preise. Verschiedene Restaurants.

  • 5,0 von 6
  • Zimmer
    6,0
  • Service
    6,0
  • Lage & Umgebung
    5,0
  • Gastronomie
    6,0
  • Sport & Unterhaltung
    3,0
  • Hotel
    5,0

Das etwas andere Hotel

Timo (19-25) · März 2019

Das Hotel ist kein typischer Hotelkomplex sonder es stehen sehr gemütliche Chalets direkt im Regenwald.Der gesamte Hotel Bereich (Pool,Strand und wie Wege zu den Zimmern alles sehr sauber .Das Essen war immer sehr lecker und abwechslungsreich.Man hat insgesamt 4 Restaurants zur Auswahl.Massage war gut aber etwas teuer . Skybridge 5 min entfernt. Wenn man abends etwas Trubel möchte muss man nach Petang Chenang fahren circa 20min. Tranp vom und zum Flughafen 25min

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Temperatur

  • 31°
  • 32°
  • 32°
  • 32°
  • 31°
  • 31°
  • 31°
  • 31°
  • 30°
  • 31°
  • 30°
  • 31°

Wassertemperatur

  • 27°
  • 28°
  • 28°
  • 29°
  • 29°
  • 29°
  • 28°
  • 28°
  • 28°
  • 28°
  • 28°
  • 27°

Sonnenstunden

  • 9 h
  • 9 h
  • 9 h
  • 8 h
  • 7 h
  • 7 h
  • 7 h
  • 6 h
  • 6 h
  • 6 h
  • 6 h
  • 8 h

Ihr Reiseziel

Malaysia, eines der facettenreichsten und gastfreundlichsten Länder heißt Sie willkommen!

Von Palmen gesäumte Strände, imposante Berge, Dschungel, üppige Vegetation, eine exotische Tierwelt, moderne Großstädte und ein traditionelles Dorfleben - aber vor allem die gastfreundlichen und kontaktfreudigen Malaien machen Malaysia zu einem Traumziel. In kaum einem anderen asiatischen Land ist man Fremden gegenüber so aufgeschlossen und zugänglich wie in Malaysia. Ein Lächeln und ein paar nette Worte bilden oft den Auftakt für ein interessantes Gespräch über Land und Leute. Die Verständigung funktioniert meistens sehr gut, da viele Bewohner aufgrund der alten kolonialen Bindungen zu Großbritannien Englisch sprechen.

Aufgrund der strategisch bedeutenden Lage zwischen dem Indischen Ozean und dem Südchinesischen Meer ist Malaysia von vielen unterschiedlichen Kulturen geprägt. Spuren menschlichen Lebens reichen bis in die Altsteinzeit zurück. Archäologische Funde im Bujang-Tal, im heutigen Bundesstaat Kedah auf der malaiischen Halbinsel, zeugen von einer buddhistisch-hinduistischen Zivilisation, die bis ins dritte Jahrhundert zurückreicht. Um 1400 entstand an der Seestraße von Malakka die damals bedeutendste wirtschaftliche und politische Macht Südostasiens. Zur gleichen Zeit gewann der Islam immer mehr Anhänger in dieser Region. Die Stadt Malakka (Melaka) war seinerzeit einer der florierendsten Handelshäfen Asiens. 1795 wurde das Gebiet einschließlich der Provinzen Sarawak und Sabah zum britischen Protektorat erklärt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wuchs der Drang nach Unabhängigkeit und 1957 erreicht die Föderation Malaya (ohne Singapur) die staatliche Selbständigkeit. 1963 entstand aus den Gebieten Malaya, Singapur, Sabah und Sarawak der Staat Malaysia. Singapur verließ diesen Bund im Jahr 1965 wieder und errichtete einen eigenen Staat.

Malaysia hat für alle Besucher etwas zu bieten. Naturliebhaber, die Ruhe, Abgeschiedenheit und vielleicht auch ein bisschen Abenteuer suchen, kommen in diesem Land ebenso auf ihre Kosten wie Aktivurlauber, die sportlichen Hobbys in einer internationalen Hotelanlage nachgehen möchten. Ob Dschungeltour oder Einkaufstrip: Malaysia bietet jedem etwas, sogar das Autofahren ist hier für westliche Touristen problemlos. Ein ausgezeichnetes Straßennetz und ein geordneter Verkehr bieten ideale Voraussetzungen; gewöhnungsbedürftig ist nur der Linksverkehr.

Malaysia zählt nicht zu den extremen Billigländern, aber Preis und Leistung stehen in ausgewogenem Verhältnis und machen es somit zu einem beliebten Ferienziel.

Orte

Kuala Lumpur (etwa 1,6 Millionen Einwohner) ist seit 1896 Hauptstadt von Malaysia. Sie wurde im 19. Jahrhundert von chinesischen Zinnschürfern gegründet und erlebte einen rapiden wirtschaftlichen Aufschwung. Neben ultramodernen Bauwerken trifft man auf beeindruckende Zeugnisse des maurischen, islamischen und chinesischen Städtebaus - aber auch weitläufige Grünanlagen prägen das Stadtbild. Obgleich die Metropole kommerzielles und politisches Zentrum des Landes ist, hat sie auch für Touristen Einiges zu bieten. Im Malaysia Tourist Info Komplex erhält der Besucher einen guten Überblick über das touristische Angebot. Der Zentralmarkt - ein typisch asiatischer Markt - bietet Kunst- und Kunstgewerbeartikel. Das Sultan-Abdul-Samad-Gebäude ist mit seinem 41 Meter hohen Glockenturm eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt. Nahe dem Taman-Tasik-Perdana-Parks liegen das Parlamentsgebäude und das Nationaldenkmal. Das Nationalmuseum vermittelt einen Einblick in die Geschichte des Landes. Östlich des Kelang-Flusses liegt das chinesische Geschäftsviertel. Das auffälligste Gebäude in Chinatown ist der indische Sri-Mahamariamman-Tempel.

Kuantan ist die Hauptstadt von Pahang, welcher mit fast 36.000 Quadratkilometern der größte Bundesstaat auf der Malaiischen Halbinsel ist. Als bedeutendes Wirtschaftszentrum mit einem wichtigen Überseehafen gilt die Stadt nicht als typisch touristisches Ziel, ist aber ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge. Der fünf Kilometer entfernte Vorort Teluk Chempedak zählt zu den beliebtesten Strandorten in Pahang. Schwimmen, Windsurfen, Wasserski fahren und Dschungelspaziergänge gehören dort zu den bevorzugten Aktivitäten. In dem Kunsthandwerkszentrum Karyaneka können landestypische Souvenirs erstanden werden. Charakteristisch sind die zahlreichen Büffel, die als Lasttiere noch nicht durch modernere Transportmittel ersetzt wurden. Zum Bundesstaat Pahang gehört auch die Insel Tioman. Dieses Tropenparadies zeichnet sich durch klare Gewässer, reizvolle Strände und einen üppig bewachsenen Bergrücken aus. Golfer können hier ihrem Sport nachgehen.

Die Insel Langkawi gab dem aus 99 Inseln bestehenden Archipel ihren Namen. Sie ist ein beliebtes Feriengebiet, das von einer stets wachsenden Zahl von Touristen besucht wird. Langkawi mit ihren unzähligen Nachbarinseln bietet weite Sandstrände, ursprüngliche Dörfer, tropische Wälder sowie schroffe Felsen. Überlieferte Geschichten erzählen von der legendären Tochter von Langkawi, die unschuldig sterben musste und deshalb die Insel für die nächsten sieben Generationen verfluchte; überliefert wurde auch die Geschichte über die heißen Quellen von Telaga Air Panas, die aus dem Streit zweier Familien entstanden sein sollen, als bei einer Prügelei Kochtöpfe mit heißem Wasser durch die Luft flogen.

Die 292 Quadratkilometer große Insel Penang - auch die "Perle des Orients" genannt - ist Malaysias bekanntestes Ferienziel. Die 13,5 Kilometer lange Brücke ist die längste Südostasiens und verbindet das Festland mit George Town, der Hauptstadt von Penang. In George Town (180.000 Einwohner) herrscht eine kosmopolitische Atmosphäre, die von unterschiedlichsten Kulturen geprägt ist. Sehenswert ist das Khoo-Kongsi-Clan-Haus, ein altes chinesisches Großfamilienhaus mit Ornamenten und Schnitzereien. Wer sich für die britische Kolonialgeschichte interessiert, sollte das Fort Cornwallis besuchen. Penang bietet zudem ausgezeichnete Einkaufsmöglichkeiten. Ein Muss für jeden Besucher ist eine Fahrt mit der Bergbahn auf den Penang Hill, von dessen Gipfel man eine herrliche Aussicht hat.

Wissenswertes

Ländername:

Malaysia

Hauptstadt:

Kuala Lumpur (cica 1,6 Millionen Einwohner)

Staatsform:

Malaysia ist seit 1963 eine föderale, parlamentarische Wahlmonarchie.

Lage und Klima:

Malaysia besteht seit 1963 aus der an den Süden Thailands grenzenden Malaiischen Halbinsel (Westmalaysia) und aus dem östlichen Teil (Ostmalaysia) auf der 650 Kilometer entfernt liegenden Insel Borneo. Das Klima ist tropisch mit hohen Tagestemperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit sowie häufigem Regen während des Monsuns von November bis Februar.

Bevölkerung:

Malaysia hat etwa 31 Millionen Einwohner.

Sprachen:

Die Amtsprache ist Malaiisch, die Verkehrs- und Bildungssprache Englisch.

Währung:

Die Landeswährung ist der Ringgit (MYR). 1 Euro = 4,49 MYR (Stand 06.03.2014).

Maße und Gewichte:

In Malaysia gilt das metrische Maß- und Gewichtssystem.

Strom:

240 Volt, 50 Hertz; es wird ein Zwischenstecker benötigt.

Zeitunterschied:

MEZ + 7 Stunden; Sie müssen also Ihre Uhr um sieben Stunden vorstellen.

Auskunft:

Malaysia Tourism Promotion Board, Weißfrauenstr. 12-16, D-60311 Frankfurt am Main, Telefon: +49 (0) 69 - 460 923 420, E-Mail: info@tourismmalaysia.de, Internet: www.tourismmalaysia.de.

Einreise:

Deutsche und österreichische Reisende benötigen einen Reisepass, der bei Ausreise noch mindestens sechs Monate gültig sein muss. Seit dem 26. Juni 2012 benötigen alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland ein eigenes Reisedokument.

Gesundheit:

Impfvorschriften und gesundheitliche Bedingungen können sich kurzfristig ändern. Bitte informieren Sie sich auf der Internetseite Ihres Reiseveranstalters und konsultieren Sie rechtzeitig vor Reiseantritt Ihren Hausarzt. Die ärztliche Betreuung ist gut und wird oft von im Ausland ausgebildeten Ärzten übernommen. Dennoch empfiehlt sich ein weltweit gültiger Krankenversicherungsschutz mit der Option zur Rückholung im Bedarfsfall. Eine Reiseapotheke sollte mitgeführt werden.

Fotografieren:

In religiösen Anlagen ist das Fotografieren und Filmen generell untersagt; dasselbe gilt für militärische Anlagen. Wenn Sie Menschen fotografieren wollen, fragen Sie diese bitte vorher um Erlaubnis und respektieren Sie stets die Privatsphäre.

Sehenswertes

Kuala Lumpur:

Die absolute Touristenattraktion sind die höchsten Zwillingstürme der Welt: die Petronas Towers mit ihren 88 Stockwerken und 452 Metern Höhe. Im 44. Stockwerk befindet sich eine so genannte Skybridge, die die beiden Türme miteinander verbindet. Von hier aus kann man einen atemberaubenden Ausblick auf die Stadt genießen. Mit seinem 41 Meter hohen Glockenturm und dem kupfern leuchtenden Dach ist das Sultan-Abdul-Samad-Gebäude das Wahrzeichen der Stadt. Zur Kolonialzeit beherbergte der Bau den britischen Verwaltungssitz. Mit seinen maurischen und viktorianischen Elementen ist es ein architektonisches Meisterwerk. Gegenüber liegt der Merdeka Square (Platz der Unabhängigkeit). Auf diesem Platz steht der Royal Selangor Club, ein beeindruckendes Sportzentrum. Die Nationalmoschee bildet mit dem 75 Meter hohen Minarett einen markanten Punkt. Die Moschee kann mit Ausnahme des prächtigen Gebetsraumes besichtigt werden. Vor Betreten der Moschee müssen die Schuhe ausgezogen werden und Frauen müssen Kopf, Arme und Knie bedeckt haben; entsprechende Kleidungsstücke sind am Eingang verfügbar. Am Rande der Innenstadt befinden sich die Lake Gardens mit einer Vielfalt exotischer Pflanzen, einem Orchideengarten, dem größten Schmetterlingspark Südostasiens sowie einem Vogelpark. Angeschlossen ist auch ein Insekten-Museum mit einer beeindruckenden Sammlung seltener Tiere.

Penang:

Auf der beliebten Ferieninsel Penang ist die Fahrt mit der von Schweizern gebauten Bergbahn hinauf auf den Penang Hill ein absolutes Muss. Vom Gipfel des 821 Meter hohen Hausberges genießt man einen fantastischen Ausblick. Südlich von Penangs Hauptstadt George Town befindet sich der Schlangentempel, in dem sich grüngelbe Giftschlangen der Art Waglers Lanzenotter (Vipern) auf dem Fußboden um die Altäre ringeln.

Sabah:

In der Region Sabah sollte man unbedingt einen der farbenfrohen Märkte - so genannte Tamus - besuchen. Ein besonders beliebter Markt findet in Kota Belu statt. Unterschiedliche Volksstämme treffen auf dem Markt zusammen und bieten ihre Waren an.

Sarawak:

Ein Pflichtbesuch in der Region Sarawak ist der dichte Dschungel mit seiner beeindruckenden Flora und Fauna. Durch ihn sollte man eine Flussfahrt machen, vorbei an den Langhäusern der hier lebenden Stämme, und eine der Pfefferplantagen besuchen.

Lesenswertes

Stefan Loose Reiseführer Malaysia, Brunei und Singapore.

Renate Loose, Moritz Jacobi, LOOSE, 2017. Auf knapp 900 Seiten wird in diesem aktuellem und detailliert beschriebenden Reiseführer Malaysia in aller Ausführlichkeit vorgestellt. Als Reisebegleiter und zur Urlaubsvorbereitung die perfekte Wahl.

MARCO POLO Reiseführer Malaysia: Reisen mit Insider-Tipps.

Claudia Schneider und Mischa Loose, Mairdumont, 2017. Beliebter Kompaktreiseführer mit knappen Texten, zahlreichen Listen und vielen Insidertipps.

Reisen mit Kindern

Im bezaubernden Malaysia lassen sich erlebnisreiche und auch abenteuerliche Tage für die ganze Familie gestalten. In vielen Landesteilen gibt es Freizeit-, Natur- und Vergnügungsparks, die Rutschen, Achterbahnen, Reitmöglichkeiten, seltene Tiere, exotische Pflanzen und vieles mehr bieten. Gleichermaßen abenteuerlich wie auch lehrreich sind Dschungeltouren durch einen der vielen Nationalparks. Mit etwas Glück trifft man auf seltene, oft leider schon vom Aussterben bedrohte Tierarten, wie zum Beispiel auf Orang Utahs oder Nasenaffen.

Für ältere Kinder gibt es Abenteuer pur: Rafting-Touren auf - teils ruhigen, teils wilden - Flüssen führen durch herrliche Landschaften und sorgen für erlebnisreiche Stunden.

Eine abenteuerliche Höhlentour lässt jedes Kinderherz höher schlagen. Hier ist insbesondere der Mulu Nationalpark in Sarawak hervorzuheben, in dem allein acht Höhlen besichtigt werden können. Sie bilden das längste zusammenhängende Höhlensystem der Welt und beherbergen etwa vier Millionen Fledermäuse.

Von verzaubernder Schönheit ist ein Besuch des Schmetterlingsparks in Kuala Lumpur: Über 6.000 Exemplare der 120 in Malaysia vorkommenden Schmetterlingsarten lassen sich hier in ihrem natürlichen Lebensraum erkunden. Der Park ist täglich von 09.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Erkundigen Sie sich bei Ihrer Reiseleitung oder an der Rezeption Ihres Hotels über weitere Kinderaktivitäten.