Alma Beach

Griechenland Lesbos

Petra

Holidaycheck
5,2/6 Bewertung
|
83,3% Weiterempfehlung
Ihre Suche
Reiseziele auswählen

Ihre ausgewählten Ziele

Ihre Reisedaten

Bitte wählen Sie einen Zeitraum, gemäß Ihrer ausgewählten Reisedauer.

Alles klar!
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
Mai 2019
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Juni 2019
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Juli 2019
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 2019
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
September 2019
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Oktober 2019
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
November 2019
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Dezember 2019
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Januar 2020
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Februar 2020
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
März 2020
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
April 2020
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Mai 2020
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Juni 2020
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Juli 2020
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 2020
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Abflughafen wählen
  • Deutschland

  • Weitere Länder

Reiseteilnehmer auswählen
Erwachsene
2
Kinder
0

Bei Buchungswünschen mit mehr als 6 Erwachsenen oder mehr als 3 Kindern erstellt Ihnen unser Online-Service-Center gerne ein individuelles Angebot.

Alter der Kinder

Bitte geben Sie das Alter Ihres Kindes bei der Rückreise an!

  • 1. Kind

  • 2. Kind

  • 3. Kind

Transfer
Hotelnächte
Verpflegung
Zimmertyp
Gesamtbudget
Komfort
Veranstalter
Abflughafen
Hinflug (Abflugzeit)
Rückflug (Abflugzeit)
Zwischenstopps
Fluggesellschaften
0 Angebote
0 Angebote gefunden.

Leider konnten wir kein Angebot finden, das Ihren Wünschen entspricht. Bitte ändern Sie Ihre Suche oder setzen Sie Ihre letzte Filtereinstellung zurück.

Wir helfen Ihnen gerne. Bei Fragen oder Problemen erreichen Sie unsere Service-Hotline von Mo - Fr 9-20 Uhr und Sa, So 10-16 Uhr unter der Nummer +49 (0) 2203 42 130 *

*Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.

Ihr Hotel

Alma Beach
Ort:

Petra

Landeskategorie:

4 Sterne.

Lage:

In traumhafter Lage, oberhalb des Meeres. Zum naturbelassenen Strand (Sand/Kiesel) von Avlaki sind es etwa 100 m, zum Ortskern von Petra ca. 10 Gehminuten. Zwischen Juni und September verkehrt ein örtlicher Bäderbus (gegen Gebühr) zwischen Petra, Anaxos, Molivos und Eftalou.

Ausstattung:

Das Hotel ist ansprechend eingerichtet und verfügt über insgesamt 133 Zimmer in 9 Gebäuden. Gemütliche Lobby, Computer und Internet (gegen Gebühr), TV-Ecke, Restaurant, schön gestaltete Hotelbar, 2 Sonnenterrassen. In der Außenanlage Süßwasserpool mit separatem Kinderbecken. Liegen und Sonnenschirme (ohne Gebühr) sowie Poolbar, offenes Snackrestaurant mit traumhaftem Ausblick auf den Ort Petra und die umliegende Landschaft.

Zimmer:

Modern und ansprechend eingerichtet, mit Bad, Föhn, Balkon oder Terrasse, Klimaanlage, Telefon, Sat-TV (deutscher Sender), Musikkanal, Mietsafe und Kühlschrank (DZ).

Meerblick-Zimmer:

Im neuen Teil des Hotels gelegen. Wie die Zimmer ausgestattet, aber komfortabler und mit Meerblick. Safe im Zimmer gegen Gebühr (DZM). Reinigung täglich, Wechsel der Handtücher 3x, der Bettwäsche 2x pro Woche.

Kinder:

Spielplatz und Kinderbecken.

Sport inklusive:

Tennis-Hartplatz.

Tipps & Hinweise:

Das Hotel ist bestens geeignet für einen erholsamen Urlaub in gepflegter Atmosphäre.

Frühbucher-Vorteil:

1 Tag Abschlag bei 7-13 Tagen Aufenthalt, 2 Tage Abschlag bei 14-20 Tagen Aufenthalt für Ankünfte 27.4.-6.5., 5.10.-31.10.16

Nicht kombinierbar mit Frühbucher-Vorteil.

Bitte beachten:

Touristensteuer Griechenland

Für Griechenland wird bei Aufenthalten ab dem 1.1.2018 nach aktuellem Beschluss der griechischen Regierung eine Touristensteuer erhoben.

Diese Abgabe wird von den Hoteliers bei der An- oder Abreise der Gäste in Rechnung gestellt.

Die Höhe der Touristensteuer richtet sich nach der offiziellen Landeskategorie der Unterkunft, nicht nach der Klassifizierung des Reiseveranstalters.

Für 1- und 2-Sterne-Unterkünfte beträgt die Steuer pro Zimmer/Nacht 0,50 Euro.

Für 3-Sterne-Unterkünfte beträgt die Steuer pro Zimmer/Nacht 1,50 Euro.

Für 4-Sterne-Unterkünfte beträgt die Steuer pro Zimmer/Nacht 3 Euro.

Für 5-Sterne-Unterkünfte beträgt die Steuer pro Zimmer/Nacht 4 Euro.

Frühstück, Halbpension.

Halbpension oder Frühstück. Erweitertes Frühstücksbuffet, bei Halbpension Abendessen in Buffetform.

  • Frühbucher-Vorteil
  • Preisvorteil
  • WLAN ohne Gebühr (Lobby)

Je nach gewähltem Reisedatum oder Reiseveranstalter können die in dieser Hotelbeschreibung genannten Leistungen vom tatsächlichen Angebot abweichen. Eine Beschreibung mit allen zu Ihrer Reisezeit verbindlich geltenden Leistungen finden Sie im Buchungsbereich. Wählen Sie Ihr Reisedatum aus und klicken Sie auf den Link am Angebot. Bei Pauschalreisen klicken Sie im Angebot auf „Details“ bzw. das Flugzeugsymbol. Unterhalb der Fluginformationen erscheint dann der Link „Hotelbeschreibung anzeigen“.

Eine Marke der DER Touristik

83,3%
Weiterempfehlung
5,2 von 6
Zimmer
5,3
Service & Personal
5,3
Lage & Umgebung
5,0
Essen & Trinken
4,3
Sport & Unterhaltung
5,3
Hotel
4,7
6 Sonnen entsprechen einer sehr guten Bewertung, 1 Sonne einer sehr schlechten. Die Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben. Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotel errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Einzelbewertungen

5 Bewertungen insgesamt

3,0 von 6
Fritz (61-65) · September 2018
Ich werde diese Anlage nicht weiter empfehlen !
Zimmer
4,0
Service
5,0
Lage & Umgebung
4,0
Gastronomie
1,0
Sport & Unterhaltung
1,0
Hotel
3,0

Wir waren vom 1-15 September im Hotel Alma incl. HP. Woher die 4* stammen ist und bleibt mir ein RIESENGROßES Rätsel. Die Anlage selbst war sehr sauber und in einem tadellosen Zustand. Das war es aber dann schon. Das Essen und die Auswahl sehr,sehr dürftig und kalt. Als Fleischesser war ich am Boden zerstört. In den 2 Tavernen in der Anlage gab es weder Faßbier noch Gyros (Griechische Nationalspeise). Und das alles für 4*. Auch sonst war komplett tote Hose. Und der Strand oder besser gesagt das Strändchen eine Katastrophe. Nach ein paar Meter im seichten Wasser war nur mehr Seegras.

Sport & Unterhaltung

Da gab es NICHTS !!!!!! Ein kleiner Pool war da .

6,0 von 6
Brigitte (51-55) · August 2018
Lesbos - Urlaub auf einer besonders kraftvollen In
Zimmer
6,0
Gastronomie
6,0
Sport & Unterhaltung
6,0
Hotel
6,0

Sehr schöne Lage eingebettet in die vorhandene Natur - sehr schöne Zimmer - vielfältiges Frühstücksbuffet - sehr freundliches Personal

5,0 von 6
Elfriede (66-70) · August 2017
Sehr gemütlich und ruhig
Zimmer
5,3
Service
4,0
Lage & Umgebung
3,8
Gastronomie
5,0
Hotel
5,0

Schöne geräumige und ruhige Zimmer sehr schöne Lage.große Zimmer. Sauber schöne Aussicht.Fernsehen etwas dürftig nur ein deutsches Programm

6,0 von 6
Sylvia M. (51-55) · August 2017
Kurzurlaub auf Lesbos - Petra
Zimmer
6,0
Service
5,3
Lage & Umgebung
5,5
Gastronomie
5,5
Sport & Unterhaltung
4,0
Hotel
4,7

Sehr schöne, saubere Hotelanlage direkt am Meer, exklusiv eingerichtet Zimmer mit Aufpreis möglich. Örtlichkeit bietet viele Möglichkeiten, andere Strände und Orte zu besuchen! Achtung: 15.8. großer Feiertag in GR mit vielen Festivitäten und nächtlichem Lärm!

Seite 1 von 2

Karte

In traumhafter Lage, oberhalb des Meeres. Zum naturbelassenen Strand (Sand/Kiesel) von Avlaki sind es etwa 100 m, zum Ortskern von Petra ca. 10 Gehminuten. Zwischen Juni und September verkehrt ein örtlicher Bäderbus (gegen Gebühr) zwischen Petra, Anaxos, Molivos und Eftalou.

Willkommen auf Lesvos, der Insel des Lichts!

Von den Einwohnern wird Lesvos ebenso wie die Hauptstadt nur "Mytilini" genannt. Sie ist Teil der ostägäischen Inseln. Da diese die meisten Sonnenstunden des Jahres aufweisen, werden sie auch Inseln des Lichts genannt.

Die ersten Bewohner ließen sich bereits in der Bronzezeit auf der Insel nieder. Um 1355 überließ der byzantinische Kaiser Johannes V. Palaiologos Lesvos dem genuesischen Patrizier Francesco Gattilusio. Die Herrschaft seines Geschlechts endete 1462, als die Osmanen die Insel eroberten. Von 1462 bis zu den Balkankriegen im Jahre 1913 gehörte Lesvos zum Osmanischen Reich, seitdem gehört es zu Griechenland.

Mit ihren 1.633,83 Quadratkilometern Fläche, 70 Kilometern Länge, 47 Kilometern Breite und 320 Kilometern Küstenlänge gehört Lesvos mit Kreta und Euböa zu den größten Inseln Griechenlands. Die Insel hat rund 87.000 Einwohner, hiervon leben allein 38.000 in der Hauptstadt Mytilini. Im Norden und an der Ostküste der Insel hat man einen beeindruckenden Blick auf die türkische Küste. Lesvos verfügt über eine besonders vielfältige Landschaft. Zwei Fjorde, die sich bis weit ins Inselinnere ziehen, prägen sie: der Golf von Gerás und der Golf von Kalloni, von denen beide nur einen schmalen Zugang zum Meer haben und dadurch wie große Seen wirken. Zwei Bergmassive, deren Gipfel bis zu 968 Meter über dem Meer liegen, bilden einen interessanten Kontrast zu den Fjorden. Im Süden der Insel liegt der Berg Olympos, das Massiv im Norden wird Lepétimnos genannt. Typisch für Lesvos sind vor allem mächtige Gebirgszüge, die von dichten Kiefern- und Pinienwäldern bedeckt sind, und wasserreiche Oasen, die von schattigen, uralten Bäumen gesäumt werden. Die bizarren Vulkanlandschaften, die einsamen Buchten und die weitläufigen Olivenhaine geben der Insel ein ganz besonderes Flair. Die Fjorde Gerás und Kalloni sind zwingend einen Ausflug wert.

Typische Erzeugnisse der Insel Lesvos sind das auch überregional hoch geschätzte Olivenöl, das hier von über elf Millionen Bäumen gewonnen wird. Nach Kreta ist Lesvos der zweitwichtigste Olivenölproduzent Griechenlands und erzeugt jährlich etwa 20.000 Tonnen. Weiterhin sind der Fischfang, der auf der ganzen Welt beliebte Ouzo, die Landwirtschaft und die Schafzucht die wichtigsten Wirtschaftsgüter. Auch ist in den letzten Jahren der Tourismus zu einem weiteren bedeutenden Wirtschaftsfaktor angewachsen. Da sich dieser hauptsächlich auf die Orte Mólivos und Pétra konzentriert, hat Lesvos bisher kaum etwas von seiner Ursprünglichkeit eingebüßt. Die wunderschöne Insel ist vor allem ein Ort der Ruhe und Entspannung und besonders für einen erholsamen Urlaub geeignet.

Mytilini ist das kulturelle, wirtschaftliche und infrastrukturelle Zentrum von Lesvos. An der Stelle der Haupteinkaufsstraße der Stadt, Odos Ermou, verlief einst ein Meereskanal. Er trennte den Burgberg vom Festland und verband den Nord- mit dem Südhafen. Hier befinden sich viele kleine Geschäfte, in denen Schmuck, Bekleidung, Lederwaren, Souvenirs und Dinge des täglichen Bedarfs verkauft werden sowie malerische Märkte auf denen Fisch, Obst und Gemüse angeboten werden. Die große Hafenpromenade Prokymaia ist der Standort großer Banken und Touristikbüros. In den zahlreichen Cafés, Tavernen und Bars spielt sich das Nachtleben der Stadt ab.

Thermi liegt etwa zwölf Kilometer nördlich von Mytilini. Der Ort besteht aus drei Ortsteilen: Pirgi Thermis, Paralia Thermis und dem ursprünglichen Dorf Thermi. Hier wurden prähistorische Siedlungen aus der Zeit um 3000 vor Christus entdeckt. Im Ortsteil Pirgi Thermis finden sich noch einige der wehrturmartigen Häuser des 16. bis 19. Jahrhunderts.

Molivos heißt offiziell Mithymna und ist eines der touristischen Zentren der Insel. Mit seinen kopfsteingepflasterten Gassen und den gemütlichen Cafés und Tavernen lädt der Ortskern zum entspannten Verweilen ein. Auch der wunderschöne Hafen und die eindrucksvolle Burganlage lohnen einen Besuch. Die sieben Kiesbuchten von Eftalou mit ihrem groben Kiesstrand laden etwa vier Kilometer vom Ortskern entfernt zum Baden in kristallklarem Wasser ein. Auch befindet sich hier eine heiße Quelle, die mit einer Temperatur von circa 43 Grad Celsius ideal für ein gesundheitsförderndes und erholsames Bad ist.

Im Süden der Insel thront der Olympos mit seinen riesigen Kalkfelsen bis zu 967 Meter über dem Panorama von dichten Nadel- und Laubwäldern sowie den tiefen Schluchten. Seine Südhänge sind bedeckt von gewaltigen Olivenhainen, die sich bis hinunter zur Küste erstrecken. Ein schreckliches Großfeuer im August 1994 hat hier 8.000 Hektar Wald und Kulturland vernichtet, jedoch konnte sich die Landschaft inzwischen wieder weitestgehend erholen.

Das von dichten Wäldern umgebene Bergdorf Agiassos liegt in 500 Metern Höhe über dem Meeresspiegel am Fuße des Olympos. Für griechisch-orthodoxe Besucher ist die hier erbaute Marienkirche der Hauptwallfahrtsort der Insel. Alljährlich zum 15. August, an Maria Himmelfahrt, dem höchsten Marien-Feiertag der griechisch-orthodoxen Kirche, kommen Wallfahrer aus ganz Griechenland nach Agiassos. Auch die vielfältigen Handwerkskünste von Agiassos sind erwähnenswert: Kunstfertige Holzschnitzereien, Spinnereien, Webereien und alteingesessene Keramiktöpfereien bieten ihre Waren an. Auch frische Gewürze und schmackhafter Bergtee werden hier, meist von Straßenhändlern, angeboten.

Sigri ist ein relativ junges Dorf, das bis Anfang des 20. Jahrhunderts eine türkische Siedlung war. Das eher einsame Dorf wirkt auf romantische Weise wie das "Ende der Welt". Die wunderschönen Strände eignen sich hervorragend für ein Bad im tiefblauen Ozean. Sehenswert sind die Festung von Sigri und das Kloster Ypsilou. Ein lohnenswertes Ziel sind die nahegelegenen Strände von Faneromeni, die nördlich von Sigri hinter einer Sandpiste liegen. In der Nähe von Sigri liegt der eindrucksvolle Geopark Versteinerter Wald.

Inselname:

Lesvos (Lesbos)

Inselhauptstadt:

Mytilini-Stadt (etwa 38.000 Einwohner)

Staatsform:

Lesvos gehört zur griechischen Präfektur Nord-Ägäis.

Lage und Klima:

Lesvos befindet sich in der Nordägäis, etwa neun Kilometer von der kleinasiatischen Küste entfernt. Es herrscht mediterranes Klima mit hohen Sommertemperaturen bei niedriger Luftfeuchtigkeit und milden Wintern.

Höchste Erhebung:

Olympos (Aghios Ilias, mit 968 Metern)

Fläche:

1.637 km²

Bevölkerung:

Auf Lesvos leben etwa 87.000 Einwohner.

Sprachen:

Die Amtssprache ist Neugriechisch. In Urlaubsgebieten wird auch Englisch und Deutsch gesprochen.

Währung:

Die Währung in Ländern, die an der Währungsunion teilnehmen, ist der Euro.

Maße und Gewichte:

In Griechenland gilt das metrische Maß- und Gewichtssystem.

Strom:

220/230 Volt, 50 Hertz. Für Griechenland empfiehlt sich die Mitnahme eines Europanorm-Steckers mit Verlängerungskabel, da in Badezimmern meist keine Steckdosen zu finden sind.

Zeitunterschied:

MEZ + 1. Sie müssen Ihre Uhr eine Stunde vorstellen.

Auskunft:

Griechische Zentrale für Fremdenverkehr, Holzgraben 31, D-60313 Frankfurt am Main, Telefon: +49 (0) 69 - 257 827-0, E-Mail: info@visitgreece.com.de, Internet: www.visitgreece.gr; Griechische Zentrale für Fremdenverkehr, Opernring 8, A-1010 Wien, Telefon: +43 (0) 1 - 512 53 17, E-Mail: grect@vienna.at.

Einreise:

Staatsangehörige der EU-Länder können mit Reisepass oder Personalausweis nach Griechenland einreisen. Seit dem 26. Juni 2012 benötigen alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland ein eigenes Reisedokument.

Gesundheit:

Impfvorschriften und gesundheitliche Bedingungen können sich kurzfristig ändern. Bitte informieren Sie sich auf der Internetseite Ihres Reiseveranstalters und konsultieren Sie rechtzeitig vor Reiseantritt Ihren Hausarzt.

Fotografieren:

Die Landschaft der Insel Lesvos bietet eine Vielzahl an großartigen Motiven. In religiösen Stätten ist das Fotografieren und Filmen generell untersagt; dasselbe gilt für militärische Objekte.

Molivos:

Diese Stadt gilt bei vielen Besuchern als die schönste Griechenlands. Sie steht mit ihren traditionellen Steinhäusern und den verwinkelten Gässchen bereits seit 1956 unter Denkmalschutz. Besonders sehenswert sind die Kirchen von Molivos wie Agios Panteleimon und Agia Kyriaki sowie die Basilika des Taxiarchen von 1795.

Versteinerter Wald bei Eressos:

Eine Sehenswürdigkeit, die man bei einem Besuch auf Lesvos nicht verpassen sollte, ist der Versteinerte Wald in der Nähe von Sigri. Die farbenprächtigen versteinerten Bäume, die seit Jahrtausenden die Zeit überdauern, sind ein einmaliges Erlebnis.

Kastro:

Die Festung befindet sich mitten in einem Pinienwald in der Nähe von Mytilini und gehört zu den größten und am besten erhaltenen Burganlagen der Mittelmeerregion. Hier, vermuten Archäologen, lag wahrscheinlich die Akropolis des antiken Mytilini.

Antikes Theater:

Auf einem Hügel westlich des Stadtkerns zeugen die leider spärlichen Überreste von der Größe eines ehemals imposanten Theaters (Orchestra), das mit seinen 15.000 Plätzen zu den größten Griechenlands gehörte.

Moria:

Unweit von Mytilini liegt im Nordwesten das Dörfchen Moria. Hier befinden sich die Überreste eines römischen Aquäduktes. Als Teil einer rund 26 Kilometer langen Wasserleitung versorgte es Mytilini in der Antike mit Wasser aus dem Gebiet um den Olympos.

Agios Rafael:

Drei Kilometer südöstlich von Thermi befindet sich der wichtige Wallfahrtsort inmitten von grünen Olivenhainen. Hier soll man nach einer Erscheinung die Gebeine des Mönches Rafael, seines Freundes Nikolaos und die halb verbrannten Knochen der 12-jährigen Irini in einem Tonkrug gefunden haben. Sie fanden am 9. April 1463 (Dienstag nach Ostern) einen grausamen Tod durch den Überfall räuberischer Osmanen. Der Ort ist bekannt für Wunderheilungen.

Taxiarchis-Kloster:

In der Gegend von Mandamados befindet sich das Taxiarchis-Kloster. Hier wird eine ganz besondere und einmalige Ikone des Erzengels Taxiarchis verehrt. Das Kloster gilt als Wallfahrtsort, da es hier immer wieder zu Wunderheilungen kommen soll.

Petra:

Petra liegt im Norden der Insel an einer rund drei Kilometer langen Sand- und Kiesbucht. Über eine 114 Stufen lange Treppe erreicht man die Marienkirche auf dem Felsen, das Wahrzeichen der Stadt. Auch die älteste Kirche Petras, Agios Nikolaos, ist unbedingt einen Besuch wert. Sie beherbergt wunderschöne Fresken aus dem 16. Jahrhundert.

Lesbos: Reiseführer mit vielen praktischen Tipps.

Thomas Schröder, Michael Müller Verlag, 2015. Umfangreicher Reiseführer mit allgemeinen Informationen, Tourenvorschlägen, Städtebeschreibungen und Karten sowie praktischen Reisetipps. Nichts für Lesefaule, aber ideal für Urlauber, die mehr über ihre Urlaubsinsel erfahren möchten, als den Inhalt des Programms der Hotelanimation.

Lesvos (Lesbos) 1 : 105 000.

Orama, 2016. Ausführliche Inselkarte, die sich sowohl für Wanderungen, Autotouren als auch zur Erkundung touristischer Highlights eignet. Mit Stadtplan von Mytilini.

Lesvos ist ein wunderschönes Urlaubsziel. Auch Reisende mit Kindern kommen hier auf ihre Kosten. Die sonnige Insel mit der wundervollen Landschaft und dem blauen Meer bietet viele Freizeitmöglichkeiten für die ganze Familie.

Eselreiten oder ein Bootsausflug an die schönsten Küstenabschnitte sind ein spannendes Erlebnis für die ganze Familie. In den meisten Orten gibt es Spielplätze für kleinere Kinder. Windsurfen, Reiten, Tennis oder Tauchen sind die gängigen Angebote für eher ältere, sportbegeisterte Kinder und Jugendliche.

3,5 Milliarden Jahre Erdgeschichte werden im neuen Museum für Naturgeschichte in West-Lesvos anschaulich dargestellt. Neben versteinerten Pflanzenresten können hier auch Fossilien sowie Darstellungen der Entwicklungsgeschichte in der Ägäis bestaunt werden.

Die Agentur Arsos Travel führt unterschiedliche Jeep-Safaris auf Pisten und Wegen fernab von asphaltierten Straßen durch. Hier können Sie mit Ihren Kindern die ursprünglichen Seiten von Lesvos kennenlernen. Sehen Sie wilde Pferde und schier unendliche Oliven- und Pinienhaine. Die abenteuerliche Fahrt und die schöne Landschaft werden Ihnen und Ihren Kindern noch lange in Erinnerung bleiben.

Die meisten Einwohner von Lesvos sind sehr kinderfreundlich. Kinder sind fast überall willkommen und können, oft bis spät in die Nacht, an vielen Unternehmungen teilnehmen.

Das Klima für Petra

°C
Lufttemperatur °C
Wassertemperatur °C
Sonnenstunden
4
5
6
8
10
12
12
11
10
8
6
4
Regentage
13
10
9
9
6
1
1
1
1
6
10
12