Hotel Alexandros Palace
Hotel Alexandros Palace
Hotel Alexandros Palace
Hotel Alexandros Palace
Hotel Alexandros Palace
Hotel Alexandros Palace
Hotel Alexandros Palace

Hotel Alexandros Palace

Griechenland | Chalkidiki | Tripiti

Zum Strand: Tripiti, ca. 150 m, zum Ortszentrum: Ouranoupolis, ca. 7 km, zur Bushaltestelle: ca. 150 m, ruhig, ländlich, Sand-/Kieselstrand: von der Anlage getrennt durch Straße, Unterführung/Brücke vorhanden, Sonnenschirme, Liegen, Strandservice.

Das ITS Rundum-Sorglos-Paket
Sicher reisen

24/7 Erreichbarkeit am Urlaubsort und auf Ihrer gesamten Reise

Top Preis-Leistung

Von Reiseexperten geprüfte Angebote zu einem unschlagbaren Preis

Kostenlose Stornierung

Viele Angebote sind 3 Tage kostenfrei stornierbar

Hotel Alexandros Palace

Griechenland | Chalkidiki | Tripiti

Ihr Hotel

Mit zwei Kinderbecken und Spielplatz ist dieses Hotel an der Spitze der Halbinsel Chalkidiki besonders für Familien geeignet. Im Miniklub haben Kinder bis zwölf Jahre an sechs Wochentagen Spaß.

Kategorie

4,5

Ort

Tripiti

Lage

  • zum Strand: Tripiti, ca. 150 m
  • zum Ortszentrum: Ouranoupolis, ca. 7 km
  • zur Bushaltestelle: ca. 150 m
  • ruhig, ländlich
  • Sand-/Kieselstrand: von der Anlage getrennt durch Straße, Unterführung/Brücke vorhanden, Sonnenschirme, Liegen, Strandservice

Ausstattung

  • offizielle Landeskategorie: 4,5 Sterne
  • Anzahl Wohneinheiten: 240
  • Zahlungsmöglichkeiten: MasterCard, Visa, Girocard
  • modern, komfortabel
  • Empfang/Rezeption
  • Lobby
  • WLAN, in den öffentlichen Bereichen
  • Aufenthaltsraum, Fernsehecke
  • Minimarkt
  • 1 À-la-carte-Restaurant
  • 1 Buffetrestaurant
  • Poolbar, Snackbar, Bar
  • Terrasse, Sonnenterrasse
  • 2 Pools: Sonnenschirme, Liegen

Doppelzimmer (DJ)

  • 21-25 qm, kombinierter Wohn-/Schlafraum, Dusche oder Badewanne, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Heizung, Safe (kostenpflichtig), 1 TV, Telefon, Kühlschrank, Balkon oder Terrasse (möbliert)

Poolblick-Zimmer (DJA)

  • 21-25 qm, Poolblick, kombinierter Wohn-/Schlafraum, Dusche oder Badewanne, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Heizung, Safe (kostenpflichtig), 1 TV, Telefon, Kühlschrank, Balkon oder Terrasse (möbliert)

Familienzimmer (FJ)

41-45 qm, kombinierter Wohn-/Schlafraum, separates Schlafzimmer, Sofabett, Dusche oder Badewanne, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Heizung, Safe (kostenpflichtig), 1 TV, Telefon, Kühlschrank, Balkon oder Terrasse (möbliert)

Suiten (WAM)

  • 51-60 qm, Meerblick, kombinierter Wohn-/Schlafraum, separates Schlafzimmer, Sofabett, Dusche oder Badewanne, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Heizung, Safe (kostenpflichtig), 1 TV, Telefon, Kühlschrank, Balkon oder Terrasse (möbliert)

Junior-Suiten (KJA)

  • 36-40 qm, kombinierter Wohn-/Schlafraum, Dusche oder Badewanne, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Heizung, Minibar kostenpflichtig, Safe (kostenpflichtig), 1 TV (Sat-TV, Flachbildschirm), Telefon, Kaffee/Tee, Kühlschrank, Balkon oder Terrasse (möbliert)

Meerblick-Junior-Suiten (KJM)

  • 36-40 qm, Meerblick, kombinierter Wohn-/Schlafraum, Dusche oder Badewanne, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Heizung, Minibar kostenpflichtig, Safe (kostenpflichtig), 1 TV (Sat-TV, Flachbildschirm), Telefon, Kaffee/Tee, Kühlschrank, Balkon oder Terrasse (möbliert)

Meerblick-Junior-Suiten - sep. Schlafzimmer (KJX)

  • 36-40 qm, Meerblick (seitlich), kombinierter Wohn-/Schlafraum, 1 separates Schlafzimmer, Dusche oder Badewanne, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Heizung, Minibar kostenpflichtig, Safe (kostenpflichtig), 1 TV (Sat-TV, Flachbildschirm), Telefon, Kaffee/Tee, Kühlschrank, Balkon (möbliert)

Verpflegung

  • Halbpension: Frühstück (Buffet), Abendessen (Buffet)
  • Vollpension: Frühstück (Buffet), Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet)

Kinder

  • Kinderclub/Miniclub: 4-12 Jahre, stundenweise
  • Spielplatz (außen)
  • 2 Kinderpools (außen)

Wellness gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Wellness-Center
  • Saunabereich: Sauna, Dampfbad

Sport & Unterhaltung inklusive (teils Fremdanbieter)

  • Beachvolleyball, Fußball
  • Tischtennis
  • Fitnessraum
  • Tagesanimation
  • Abendanimation

Sport & Unterhaltung gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Strandsport, Billard
  • Tennis

Tipps & Hinweise

  • Tourismussteuer zahlbar vor Ort

Kundeninformation

Frühbucher: Bei Buchung bis 31.1. und Aufenthalt vom 30.4.-17.10. sparen Sie 20%, bei Buchung bis 31.3. und Aufenthalt vom 30.4.-17.10. sparen Sie 15%. Vollpension (V): vom 30.4. bis 17.10. + EUR 19, Kinder bis 1 Jahre inklusive, von 2 bis 11 Jahren + EUR 9. An-/Abreise: täglich. Mindestaufenthalt: 4 Nächte, 2 Nächte vom 30.4. bis 25.5. und 1.10. bis 17.10., 3 Nächte vom 26.5. bis 14.6. und 14.9. bis 30.9., vom 13.7. bis 28.8.

Gültigkeitszeitraum

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 1.3.2021 bis 31.11.2021 (Sommerkatalog 2021).

Ihre Vorteile
Ruhig gelegen, landschaftlich reizvoll

Schöner, hoteleigener Strand

Ideal für Familien

Karte

Tripiti Chalkidiki

  • zum Strand: Tripiti, ca. 150 m
  • zum Ortszentrum: Ouranoupolis, ca. 7 km
  • zur Bushaltestelle: ca. 150 m
  • ruhig, ländlich
  • Sand-/Kieselstrand: von der Anlage getrennt durch Straße, Unterführung/Brücke vorhanden, Sonnenschirme, Liegen, Strandservice

Bewertungen HolidayCheck
  • 57,1% Weiterempfehlungsrate
  • Gesamt:
    4,1
  • 118 Bewertungen
  • Hotel
    4,2
  • Zimmer
    4,2
  • Service & Personal
    3,8
  • Lage & Umgebung
    3,8
  • Essen & Trinken
    4,3
  • Sport & Unterhaltung
    3,8

6 Sonnen entsprechen einer sehr guten Bewertung, 1 Sonne einer sehr schlechten. Die Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben. Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotel errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Einzelbewertungen

insgesamt 6 Bewertungen
  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    6,0
  • Service
    5,0
  • Lage & Umgebung
    4,0
  • Gastronomie
    6,0
  • Sport & Unterhaltung
    5,0
  • Hotel
    6,0

Schönes Hotel mit gerechten 5 Sternen.

Luciano (31-35) · September 2019

Das Hotel ist super. Von der Sauberkeit und der Freundlichkeit kann man nichts Negatives berichten. Auch bei Probleme sind sie stets für die Hotelgäste da. Ebenfalls ist zu erwähnen das es eine sehr sauber Hotel ist welches sehr effizient geführt wird.

Zimmer

Sehr sauber, freundliche Reinigungakräfte und eine schöne Aussicht vom Balkon.

Lage & Umgebung

Wenn man Action möchte ist es vielleicht nicht das geeignete Hotel. Aber wenn man sich erholen will und die Seele baumeln lassen möchte ist es Perfekt. Zum nächsten Ort fährt ein Shuttelservice und vor Ort gibt es einen Hotel eigenen Mini Markt. In dem Markt bekommt man wirklich alles was man braucht für kleines Geld. Ein muss ist auch der Bootverleih am Hotel eigenen Sand/Kies Strand.

Gastronomie

Mr. S. und seine Mitarbeiter sind stets zur Stelle. Der Service ist sehr freundlich und extrem schnell. Das Essen ist sehr vielseitig und lässt keine Wünsche offen. Im großen und ganzen können sich einige Restaurants eine Scheibe abschneiden. Es ist einfach alles Perfekt.

  • 3,0 von 6
  • Zimmer
    4,0
  • Service
    4,0
  • Lage & Umgebung
    4,0
  • Gastronomie
    4,0
  • Sport & Unterhaltung
    3,0
  • Hotel
    3,0

Als Deutscher fühlt man sich hier nicht wohl...

Annette (41-45) · August 2019

Wir sind am Nachmittag von München um 10:20 Uhr losgeflogen und um 13:20 Uhr inThessaloniki gelandet. Der Transfer vom Flughafen war eine Herausforderung für unsere Mägen, aber da wir uns auf einen schönen Urlaub freuten, nahmen wir das in Kauf. Er dauerte etwa zwei Stunden, war in einem Kleinbus mit nur noch einer Familie. Im Hotel angekommen wurde uns unser Familienzimmer zugewiesen. Wie hatten Meerblick und das war traumhaft. Unsere drei Kinder schliefen in dem Wohnzimmer. Hier wurden die Sofas aufgebettet. Alles war sehr groß und wurde täglich gereinigt. Da es so warm war, musste man die Klimaanlage immer einschalten, was nicht unbedingt förderlich für die Gesundheit ist, aber das weiß man ja. Bei der Ankunft wunderten sich die Angestellten, dass wir mit dem Flugzeug gekommen waren... Zum Abendessen wunderten wir uns noch über die teilweise sehr schlechte Bewertung des Hotels, jedoch waren auch wir nach einer Woche froh, als wie wieder nach Hause geflogen sind. Der erste Eindruck vom Restaurant war durchaus gut. Es waren verschieden große Tische, geschmacklich eingerichtet, man konnte auch auf der Terrasse essen und hatte einen tollen Ausblick auf das Meer. Das Hotel an sich wäre nicht das Problem gewesen. Die anderen Gäste waren eher das Problem. Wir fühlten uns als Deutsche leider gar nicht wohl. Auch sprach niemand unsere Sprache und wenn doch, hätte man sie ohne Probleme als Osteuropäer einstufen können. Die meisten anderen Urlauber kamen mit dem Auto, waren also alle Osteuropäer. Bestimmte Angewohnheiten und Manieren passen da einfach nicht zusammen und so stellen wir uns keinen Urlaub vor. Im Restaurant z.B. möchte man, dass Männer nur mit geschlossenen Schuhen zum Essen gehen. Wir dachten da - wie eigentlich in jedem Urlaub - an lange Leinenhosen mit Slipper und vielleicht ein Poloshirt, falls ein Hemd nicht passend ist. Hier kamen die Herren mit Adidas-kurze-Hose, Adidas T-Shirt und Turnschuhen (dann aber schon schön!). Da es aber geschlossene Schuhe waren, wurde auch nichts gesagt. Genauso war es beim Essenholen vom Buffet. Wir gehen für jeden Gang extra, vielleicht auch mehrmals und warten, bis alle wieder am Tisch sitzen. In dem Hotel wurden die Teller mit allem, was man essen möchte, voll geschaufelt und natürlich aß jeder, wann er wollte. Generell war es sehr hektisch, da auch viele Kinder dort waren und auch die leider nur die Manieren ihrer Eltern übernehmen. Wenn man sich z.B. etwas von dem Saftautomaten holt, trinkt man sein Glas erst wieder am Tisch, wenn man sitzt. So in jedem Urlaub, den wir machen. Nicht hier, jeder, wirklich jeder, löschte seinen Durt ersteinmal vor dem Automaten, um sich dann gleich nochmal ein Glas mitnehmen zu können. Es gibt noch viele andere Geschichten, die sich aber nicht einmal auf die Qualität der Speisen im Hotel beziehen. Das war für uns dann auch Nebensache. Am zweiten Tag gingen wir zum Strand und hatten eigentlich nicht so unglaubliche Erwartungen. Wir kennen einen Maledivenstrand, fahren aber auch oft nach Italien an die Adria. Man muss sich halt immer auf das jeweilige Land einstellen. Es geht eine kleine Straße, die durch eine Unterführung führt, zum Strand. Das waren nur ein paar hundert Meter. Dort angekommen haben wir nur am Rand LIegen bekommen und das war auch gut so. Was die Sauberkeit anbelangt, lob ich mir die meisten anderen Länder, in denen wir als Familie Urlaub machen können. Das war nichts - aber anscheinend stört das auch niemanden. Drei Dixiklos wurden als Toilette aufgestellt ... An dem zweiten Tag waren wir alle sehr enttäuscht, dass wir hier eine Woche Urlaub machen sollten. Der Ausblick auf die Nachbarinsel Ammoulliani war toll, aber dadurch hätte man seinen Urlaub auch am Gardasee verbringen können - so ruhig war das Wasser. Meine Kinder schnorchelten ein wenig und haben auch ein paar Fische gesehen. Wenigstens etwas! Wir dachten uns nun, dass wir das Beste aus dieser Situation machen mussten und das taten wir dann auch. Wir sind mit dem Hotelshuttle nach Ouranoupolis gefahren und hatten doch ein paar schöne Stunden. Es gibt leider fast nichts zum Ansehen, aber was solls. Dann verbrachten wir einen Tag am Pool und am nächsten Tag leihten wir uns ein Boot aus. Wir zahlten 70,-€ + 25,-€ Sprit. Dies war ein sehr schöner Tag. Unser großer Sohn (11 Jahre) fuhr sehr viel und wir hielten auch bei dem gegenüberliegenden kleinen Strand an. Unsere anderen beiden Söhne (8 + 5 Jahre) hatten dabei viel Spaß und durften auch einmal beim Bootfahren lenken - natürlich nur mit Schwimmweste. Auch das macht man in Osteuropa nicht - Kinder unter 10 ziehen keine Schwimmweste an... Auf dem Meer ist uns nur eines aufgefallen - wir wurden auf einmal gegrüßt!! Das gab es im Hotel nämlich auch nicht. Den letzten Tag verbrachten wir nochmal am Pool und tranken Cocktails. Hilft ja nichts! So verlebten wir doch schöne Tage mit Einschränkungen! Uns ist jetzt ganz klar, dass wir keine Erholung im Urlaub finden werden, wenn solche Gegensätze aufeinandertreffen. Ich denke, dass auch das Hotel sich auf die Mehrzahl der Gäste z.B. beim Buffet eingestellt hat. So würde es bei uns nie funktionieren. Ich denke auch, dass sich viele Deutsche einen anderen Urlaub wünschen. Wir werden sicher einen Badeurlaub in eine solche Region nicht mehr machen.

Zimmer

Wir hatten ein Familienzimmer mit Meerblick, alles sehr großzügig, großes Doppelbett (2 x 2m) und Aufbettung im Wohnzimmer. Im Bad war ein Whirlpool, Handtücher wurden täglich gewechselt. Bettwäche nach 3 Tagen

Service

Im Restaurant unterschiedlich, jedoch machten die meisten nur ihren Job. Wenige gab es, die sehr freundlich waren!

Lage & Umgebung

Sehr abgelegen, ohne Auto kann man nichts tun! Die meisten reisen aber mit dem Auto an! Schöne Aussicht auf die Insel Ammouliani! Die Fahrt vom Flughafen zum Hotel war ca. 2 Stunden und schrecklich...

Gastronomie

Es gab vieles, jedoch nicht wirklich Abwechslung.

Sport & Unterhaltung

Wir haben nichts davon genutzt, denn bei uns ist Urlaub Familienzeit, die man gemeinsam verbringt. Es gab zwei Poolanlagen ohne Rutschen (gut!) und beide sind für Kinder gut geeignet. Unser Kleinster (5 Jahre) hat gerade Schwimmkurs gemacht und hatte viel Spaß im Wasser. Sehr positiv!!

  • 2,0 von 6
  • Zimmer
    1,0
  • Service
    2,0
  • Lage & Umgebung
    1,0
  • Gastronomie
    3,0
  • Sport & Unterhaltung
    1,0
  • Hotel
    2,0

Schlechtester Griechenland Urlaub bis jetzt !

Sabine (31-35) · Juli 2019

Sehr abgelegen, zu teuer, keine 5 Sterne wert auch für griechische Verhältnisse. Zimmer viel zu klein, keine richtigen Betten.

Zimmer

Wir waren 5 Personen alle haben voll bezahlt, also 2 Erwachsene und 3 Kinder (5/9/12 Jahre). Keine richtigen Betten für die Kinder, wir hatten ein Doppelbett ein Minisofa wo mein Sohn 9 heraus viel auf den Fließenboden da es viel zu klein war, den Reiseunternehmen Intressierte das wenig, und ein Ausziehbares Sofa wo mein großer mit 12 Jahren gerade mal Platz hatte. Meine kleine hatte somit kein Bett, also lag sie bei uns, wir hätten es ja gerne gleich reklamiert leider spricht niemand wirklich Deutsch wie von dem Reisunternehmen angegeben, wir sprechen zwar Englisch jedoch wird das auch nicht richtig gesprochen beziehungsweise in einem Griechisch Englisch das man so gut wie nichts versteht. Ein Schrank so klein das ich nichteinmal die Koffer auspacken konnte. Die Brauseaufhängung war abgerissen was die Putzfrau auch sah, jedoch nicht hergerichtet wurde. Klimaanlage ober dem Sofa somit mussten wir sie in der Nacht ausschalten, zu kalt für die Kinder. Da hier leider nicht viel los ist dachten wir schauen Abends etwas Fernsehen, jedoch Fehlanzeige kein deutsches Fernsehen, noch über Satelliten....

Service

Man kann überall nur gleich Bar Zahlen und nicht wie woanders auf die Zimmernummer schreiben, sprich man muss überall das Geld mitnehmen oder die Kreditkarte hinterlegen.

Lage & Umgebung

Sehr einsame Gegend, da es im Hotel auch keine richtigen Unterhaltungen gibt ist hier eigentlich nicht viel los. Sehr lange Fahrt zum Flughafen ca. 2 Stunden.

Gastronomie

Essen war eigentlich gut aber nicht recht abwechslungsreich. Getränke und Essen in den Bars sehr teuer. Cocktail für ca.9€.

Sport & Unterhaltung

Kaum Angebote vorhanden. Das einzige der Pool war schön, ausser überall bei den Liegen sind Ameisen. Die Liegen zum Teil defekt, gebrochene Teile.

  • 5,0 von 6
  • Zimmer
    4,0
  • Service
    5,0
  • Lage & Umgebung
    5,0
  • Gastronomie
    6,0
  • Sport & Unterhaltung
    4,0
  • Hotel
    5,0

Schöner Strandurlaub toller Blick auf Ammouliani

Simone (41-45) · Juli 2019

Ruhiger Strandurlaub, toller Blick über das Meer und die Insel Ammouliani. Viele Gäste aus den Balkanländern, die mit dem Auto angereist sind. Transfer von Thessaloniki ca. 1,5 h. 2 Pools, unsere Kinder hatten dort genau wie am Strand viel Spaß! Man hat immer einen platz am Pool oder Strand mit kostenlosen Liegen bekommen.

Zimmer

Sauber, schöner Balkon mit super Blick

Service

Personal super nett, Beachbar am Strand ist empfehlenswert.

Lage & Umgebung

Schöner Strand mit sauberem Wasser, super blick auf Ammouliani

Gastronomie

Das erste mal im Urlaub, dass uns das Buffett nicht nach spätestens 1 Woche auf die Nerven ging. Es war wirklich gut, immer verschiedene Sachen lecker zubereitet und gut gewürzt.

Sport & Unterhaltung

Taxi nach Ouranoupolis kostet pro Strecke 12 Euro, dort gibt es einige Restaurants, Supermarkt und Einkausfläden sowie eine nette Bar am Strand. Letzter Bus nach Ouranopolis hin fährt ca. 20 Uhr, zurück muss man ein Taxi nehmen. Auf jeden Fall sollte man die Insel Ammouliani besuchen, entweder mit der Fähre (fährt in der Hauptsaison ca. alle halbe Stunde bis Stunde, man kann in ca. 15 min zum Anleger laufen) oder am Strand ein Boot für 1 Tag mieten (man benötigt keinen Füherschein, kosten ca. 70 € plus 25 Euro Benzin wenn man rund um Ammouliani und die Drenia Inselns fährt). Alykes Beach auf Ammouliani ist wunderschön!!! Ansonsten gibt es einige organisierte Ausflüge oder Mietwagen nehmen. insgesamt sehr ruhig, wer Action will ist hier eher falsch. im Hotel gibt es abends eine Minidisco und jeden Freitag einen tollen Sänger, ansonsten nur wenig Animation. Am Strand in der Hauptsaison Aquagym im Meer. Kein Problem für ältere Kinder, Miniclub ist ehr zum malen und Speile spielen da. Spa ist gut, Fitnessraum auch in Ordnung.

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Temperatur
  • 10°
  • 12°
  • 14°
  • 20°
  • 25°
  • 30°
  • 32°
  • 33°
  • 28°
  • 22°
  • 17°
  • 12°
Wassertemperatur
  • 12°
  • 12°
  • 13°
  • 14°
  • 18°
  • 22°
  • 24°
  • 25°
  • 23°
  • 20°
  • 16°
  • 14°
Sonnenstunden
  • 3 h
  • 4 h
  • 5 h
  • 7 h
  • 8 h
  • 10 h
  • 11 h
  • 10 h
  • 8 h
  • 5 h
  • 4 h
  • 3 h